+
In der Bar Quantum in Rottach-Egern wurde ein 28-jähriger Mann von zwei Schlägern übel zugerichtet.

Opfer erleidet zahlreiche Brüche im Gesicht

Festnahme nach  Schlägerei in Rottacher Bar

  • schließen

Rottach-Egern - Übel zugerichtet wurde ein 28-Jähriger aus dem Tegernseer Tal  bei einer Schlägerei im Rottacher Club Quantum.  Am Mittwoch nahm die Miesbacher Kripo die Schläger fest. 

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, wurde  der 28-Jährige  am 11. November  in  der Rottacher  Bar Quantum von zwei Männern brutal mit Schlägen und Tritten angegriffen und schwer verletzt. Die Miesbacher Kriminalpolizei übernahm danach die Ermittlungen in dem Fall. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden am Mittwoch in ihren Wohnungen im Tegernseer Tal festgenommen, ein Richter ordnete die Untersuchungshaft an.

Der brutale Übergriff ereignete sich gegen 3.20 Uhr. Das spätere Opfer war frühmorgens als Gast in  der  Bar. Zur selben Zeit waren dort auch zwei 30 und 35 Jahre alte Männer. Alle drei wohnen im Tegernseer Tal und kannten sich, zwischen ihnen schwelte bereits ein früherer Streit.

Der  30-Jährige soll das Opfer in der Bar angegriffen haben, sein 35-jähriger Bekannter soll dann mitgemacht haben. Mit Schlägen und heftigen Tritten gegen den Kopf gingen beide auf ihr am Boden liegendes Opfer los und verletzten es schwer. Der 28-Jährige erlitt mehrere Frakturen im Gesichtsbereich, die schwerwiegenden Brüche mussten aufwendig operativ versorgt werden.

 Die Kripo Miesbach übernahm deshalb die Untersuchungen in dem Fall. Und die Ermittlungen führten jetzt zum Erfolg: Am  Mittwoch konnten die beiden mutmaßlichen Täter von Miesbacher Kripo-Beamten festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II wurden die beiden dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehle wegen gefährlicher Körperverletzung erließ. Beide sitzen seitdem in Untersuchungshaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Wo geht die Reise hin? Die Digitalisierung stand beim Tag des Tourismus  im Rottacher Seeforum im Mittelpunkt. Für viele Gastgeber ist sie noch immer eine echte …
Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Bereits zum zweiten Mal lehnte der Rottacher Ortsplanungsausschuss einen Bauantrag für ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage ab. Unter anderem wegen …
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Zum Auftakt der Radl- und Wandersaison wollen Mountainbiker aus der Region Tegernsee gemeinsam anpacken: Sie erneuern am 8. April den Sommerweg von Tegernsee in Richtung …
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung
Der Waakirchner Gemeinderat will keine Bebauung auf der grünen Wiese am Piesenkamer Ortsrand. Da half auch das Angebot des Eigentümers nicht, einen Großteil der Fläche …
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare