+
Der Dachstuhl einer Doppelgarage im Rottacher Ortsteil Haslau brannte am Donnerstagabend. Die Feuerwehr hatte das Feuer allerdings schnell unter Kontrolle.

Abendlicher Einsatz in Haslau

Rottacher Feuerwehr rückt zu Garagen-Brand aus

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Zu einem Brand musste die Feuerwehr Rottach-Egern in den Abendstunden des Donnerstags ausrücken. Der Dachstuhl einer Garage in Haslau hatte Feuer gefangen. Vorsorglich war auch der Notarzt angerückt.

Rottach-Egern - Um 21 Uhr wurde über die Einsatzzentrale der Brand eines angeblichen Heustadels im Rottacher Ortsteil Haslau gemeldet. Vor Ort stellte sich allerdings heraus, dass es sich um einen Schwelbrand am Dachstuhl einer Doppelgarage handelte. Beim Eintreffen der Streife hatte die Feuerwehr Rottach-Egern den Brand bereits unter Kontrolle, wie die Polizei Bad Wiessee berichtet.

Lesen Sie hier: Nach schlimmen Brand in Trinis: Nachbarn starten Hilfsaktion

Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Der Sachschaden am Dachstuhl wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden noch am Abend aufgenommen und dauern derzeit an. Die Feuerwehr Rottach-Egern war mit 30 Mann im Einsatz. Neben der Streife der Polizei Bad Wiessee waren zudem der Rettungsdienst des Roten Kreuzes und ein Notarzt angerückt.

gab

Auch interessant

Kommentare