+
Nicht mit dem Besen zum Saubermachen sind die Graffiti, die hier Christian Rohbogner vom Bauhof Rottach begutachtet.

Und das kurz vor der Eröffnung - Auch Hausfassaden besprüht

Fieses Graffiti auf Rottacher Christkindlmarkt-Buden

  • schließen

Rottach-Egern - Gemeinde und Bauhof erlebten am Donnerstagmorgen eine böse Überraschung: Mehrere Buden wurden mit Graffiti beschmiert. Und das ist noch nicht alles.

Inzwischen hat die Gemeinde eine Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei Bad Wiessee erstattet. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf etwa 2000 Euro, die Tatzeit wird auf etwa 20 bis 22 Uhr am Mittwochabend geschätzt. Sonst gibt es aber bisher noch keine konkreten Hinweise auf die Täter. Unklar ist bisher auch, ob die Tat mit den anderen Graffiti-Aktionen der jüngsten Zeit in der Region zusammenhängt. 

Klar ist bisher: Sechs Buden wurden mit neonblauer Farbe besprüht - und das teils einen Meter hoch und deutlich sichtbar. Besonders ärgerlich: Der Rottacher Advent, für den die Buden im Kurpark aufgebaut wurden, startet bereits am Samstag. Es handelt sich dabei um einen der drei großen Weihnachtsmärkte im Tal. „Wir versuchen die Schäden bis zum Weihnachtsmarkt zu beheben“, sagt Bauamstleiterin Christine Obermüller. Ob das klappt, sei dahingestellt. Inzwischen bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter 08022/98780. 

Neben den Marktbuden machten sich die Sprayer auch an einige Wände im Ort: Das Warmbad wurde angegangen, außerdem eine Fassade sowie ein Pumpenhaus in der Ganghoferstraße. 

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter entsorgt illegal Sondermüll 
Asbest darf man nicht einfach so wegwerfen. Die Platten gehören kostenpflichtig auf einer Deponie entsorgt. Ein Unbekannter hat sich das in Rottach gespart. Die Polizei …
Unbekannter entsorgt illegal Sondermüll 
Nach Kneipenbesuch: Rottacher Türke tickt total aus
Weil sein Gast die Vorhänge zerschnitt, alarmierte ein Rottacher Wirt die Polizei. Als die Streife ankam, hatte der Rottacher Türke (34) noch ganz andere Sachen …
Nach Kneipenbesuch: Rottacher Türke tickt total aus
Bekommt Gmund ein neues Bistro?
Grundsätzlich wäre ein Bistro im ehemaligen Bleicher-Haus zwar denkbar. Doch es gibt einen Haken.
Bekommt Gmund ein neues Bistro?
Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Wo geht die Reise hin? Die Digitalisierung stand beim Tag des Tourismus  im Rottacher Seeforum im Mittelpunkt. Für viele Gastgeber ist sie noch immer eine echte …
Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare