+
Bleibt einer von zwei Drei-Sterne-Köchen in Bayern: Christian Jürgens vom Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern. 

Guide Michelin legt neue Bewertungen vor

Die Gourmet-Sterne am Tegernsee funkeln weiter 

Mit Spannung erwartet, nun ist er da: Der neue Guide Michelin Deutschland 2018 definiert, wo man wie exquisit speisen kann. Mit dabei sind auch die beiden Top-Adressen am Tegernsee.

Nachdem Erich Schwingshackl der Villa am See in Tegernsee den Rücken gekehrt und Dieter Maiwert vom Tegernsee nach Dresden gezogen ist, sind zwei Sterne am Gourmethimmel über dem Tegernsee zwangsläufig erloschen. Dennoch kann sich das Tegernseer Tal weiterhin als Top-Genussregion bezeichnen.

Im „Guide Michelin 2018“ sind Michael Fell (Dichterstub’n Egerner Höfe) und Christian Jürgens (Seehotel Überfahrt) mit einem beziehungsweise drei Sternen vertreten. Für Alois Neuschmid, der seit Sommer im Restaurant Haubentaucher an der Rottacher Seestraße am Herd steht, hat es in der Kürze der Zeit noch nicht zu einem neuen Stern gereicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Es ist nicht die erste Hiobsbotschaft: Die Freigabe der tiefergelegten B318 in Oberwarngau verzögert sich abermals. Was die Behörde nicht sagt und der erneut geänderte …
Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Bahnhalt Moosrain: Mehr Platz für Pendler
Pendler in Moosrain dürfen sich freuen: Schon im Herbst will die Gemeinde mit dem Bau von Parkplätzen am Bahnhalt beginnen. Auch für Fahrräder ist dann mehr Platz. 
Bahnhalt Moosrain: Mehr Platz für Pendler
Bürgerwerkstatt kommt Initiator teuer zu stehen
Ein Abend Bürgerwerkstatt: Das macht 3199,79 Euro. Auf der Rechnung bleibt Initiator Michael Futschik weitgehend sitzen. Der Waakirchner Gemeinderat lehnte die …
Bürgerwerkstatt kommt Initiator teuer zu stehen
Wegen Wetter und WM: Lichterfest in Gmund ist ersatzlos abgesagt
Das Gmunder Lichterfest ist nicht gerade vom Glück verfolgt, was das Wetter angeht. Eigentlich war das Fest für Freitag geplant. Doch der Termin scheitert - aus zwei …
Wegen Wetter und WM: Lichterfest in Gmund ist ersatzlos abgesagt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.