Gegen einen Baum geprallt

Helikopter-Einsatz am Wallberg: Rodler stürzt Hang hinunter

Auf der Rodelbahn am Wallberg kam es am Freitag zu einem Unfall. Ein 23-Jähriger stürzte einen Hang hinunter und prallte gegen einen Baum.

Rottach-Egern - Erneut ist es auf der Rodelbahn am Wallberg zu einem Unfall gekommen. Ein 23-jähriger Lenggrieser war am Freitagnachmittag auf einem Zipfelbob unterwegs, als er die Kontrolle darüber verlor und rückwärts einen Hang hinunter stürzte. Der junge Mann prallte laut Polizeibericht mit dem Rücken gegen einen Baum.

Zwei Einsatzkräfte der Bergwacht Rottach-Egern versorgten den Verletzten vor Ort, bevor er vorsorglich ins Krankenhaus Garmisch geflogen wurde.

Erst vor ein paar Tagen kam es am Wallberg zu schweren Rodelunfällen.

Lesen Sie auch: In Tirol gab es an nur einem Abend an der selben Stelle vier Rodelunfälle mit Schwerverletzten.

mn

Rubriklistenbild: © (c) dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuther (23) fährt betrunken durch Tegernsee - und kracht in Gegenverkehr
Die Fahrt wird der junge Mann nie mehr vergessen. Mit 1,4 Promille setzte er sich hinters Steuer und kam dann noch auf die geniale Idee in Tegernsee am Leeberg zu …
Kreuther (23) fährt betrunken durch Tegernsee - und kracht in Gegenverkehr
Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Es ist nicht die erste Hiobsbotschaft: Die Freigabe der tiefergelegten B318 in Oberwarngau verzögert sich abermals. Was die Behörde nicht sagt und der erneut geänderte …
Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region
Der Ausbildungskompass geht in die zweite Runde. In der neuen Ausgabe sind auch Ferienjobs und Praktika aufgelistet. Außerdem gibt es jetzt eine Umkreissuche im Internet.
Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region
Plötzlich zwei Tegernseer Höfe am Tegernsee - Stadt schaltet Anwalt ein
Aus dem Feichtner Hof in Finsterwald wird der Tegernseer Hof. Das schmeckt der Stadt Tegernsee allerdings gar nicht, denn sie besitzt seit jeher ein gleichnamiges Haus …
Plötzlich zwei Tegernseer Höfe am Tegernsee - Stadt schaltet Anwalt ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.