+
Urkundenverleihung durch Ilse Aigner (l.) und Ulrich N. Brandl (r.) an Andreas und Jenny Eham.

Erneute Klassifizierung 

Wieder vier Sterne fürs Hotel Haltmair am See

Rottach-Egern - Das Hotel Haltmair am See in Rottach-Egern ist erneut mit vier Sternen ausgezeichnet worden. 

An 78 Hotels, Gasthäuser und Pensionen im Freistaat haben Bayerns Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner und der Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, Ulrich N. Brandl,  in München Sterneklassifizierungsurkunden übergeben. Erneut dabei: das Hotel Haltmair am See in Rottach-Egern an der Seestraße, das von Andreas und Jenny Eham betrieben wird. 

Ministerin Aigner sieht damit Bayerns Spitzenposition im Bereich Tourismus bestätigt: „Die Sterne heben das Image der einzelnen Häuser und sind ein Qualitätssiegel aller höchsten Ranges gegenüber der Konkurrenz im In- und Ausland. Mit der Zertifizierung baut Bayern seine Spitzenposition als qualitativ hochwertiges Urlaubsland weiter aus", sagte Aigner bei der Verleihung.  

DEHOGA Bayern-Präsident Brandl betonte, dass in einem immer größer werdenden Wettbewerb der zahlreichen bayerischen Betriebe die Sterneklassifizierung der entscheidende Wegweiser für Gäste sei, die sich anhand der Klassifizierung für einen bestimmten Standard entscheiden. 

In der Hotellerie erhielten bei der aktuellen Verleihungsrunde 72 Betriebe Klassifizierungsurkunden. Am größten war die Nachfrage im Drei-Sterne-Bereich, in dem 36 Hotels die Qualitätskontrolle erfolgreich absolvierten. Im Zwei-Sterne-Segment waren es zwei, im Vier-Sterne-Segment 33 Hotels, und im Fünf-Sterne-Segment war es ein Betrieb. 

Bei den Gasthäusern, Gasthöfen und Pensionen wurden im Drei-Sterne-Segment fünf Betriebe und im Vier-Sterne-Segment wurde ein Betrieb ausgezeichnet. Die Anzahl der klassifizierten bayerischen Hotels liegt inzwischen bei 1.802. Damit liegt fast jeder vierte klassifizierte deutsche Hotelbetrieb im Freistaat. Insgesamt stehen den Gästen in Bayern 23 Hotels mit Qualitätsmerkmal ‚Fünf Sterne‘ und 551 Betriebe der Vier-Sterne-Kategorie zur Verfügung – so viele wie ein keinem anderen Bundesland.

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Förderbescheid fehlt: Badehaus-Klausur abgeblasen
Der Bau des Wiesseer Badehauses wird zur Zerreißprobe. Um den Konflikt beizulegen, hätte am Donnerstag, 6. April, eine Klausur des Gemeinderats stattfinden sollen. Die …
Förderbescheid fehlt: Badehaus-Klausur abgeblasen
Immerhin eine Vision: S-Bahn bis weit ins Oberland
Die Landkreise rund um München haben ein Positionspapier zum S-Bahnverkehr entwickelt. Die darin enthaltenen Visionen sind auch für den Landkreis interessant.
Immerhin eine Vision: S-Bahn bis weit ins Oberland
Hat ein Sparkassen-Kassier der Kirche das Klingelbeutel-Geld geklaut?
Ein Kassierer der Rottacher Sparkassenfiliale steht vor Gericht. Er soll bei Bareinzahlungen des Pfarrverbandes Tegernsee-Egern-Kreuth mehrfach Geld abgezweigt haben. …
Hat ein Sparkassen-Kassier der Kirche das Klingelbeutel-Geld geklaut?
Achtung: Ab 1. April schießen die Blitzer-Anhänger scharf
Sie sehen aus wie eine Mischung aus Raumschiff und Wohnwagen für Zwerge. Doch die gepanzerten Blitzer mit integrierter Alarmanlage können auch anders. Ab Samstag wird …
Achtung: Ab 1. April schießen die Blitzer-Anhänger scharf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare