+
Beim Waldfest des Rottacher Skiclubs wird‘s 2020 eine neue Grillhütte geben.

Bauausschuss stimmt Neubau zu 

Im Rottacher Lori Feichta: Neue Hendlhütte für Waldfeste

  • schließen

Die alte Hendlhütte für die Rottacher Waldfeste ist so marode, dass der Skiclub einen Neubau plant. Kein ganz einfaches Unterfangen.

Rottach-Egern Die alte Hendlhütte hat ausgedient. Für die nächste Waldfestsaison rüstet sich der Rottacher Skiclub mit einer neuen Grillhütte, die zugleich im Winter als Lager dient. Nutznießer ist neben dem Skiclub auch der Trachtenverein d’Wallberger. Der Rottacher Bauausschuss erteilte dem Bau im Lori Feichta einmütig die Zustimmung. „Wenn es den beiden Vereinen dient, habe ich damit kein Problem“, meinte Bürgermeister Christian Köck (CSU). Vom Erscheinungsbild sei die Hütte „a saubere Sach’“.

Grillhütte im Lori Feichta: Ortstermin mit Naturschutzbehörde

Ganz unproblematisch ist der Hüttenbau im Lori Feichta aber nicht. Weil der Bauplatz im Außenbereich liegt, hat es einen Ortstermin mit Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt gegeben. Nach Abstimmung mit dem Grundstückseigentümer Simon Adlbert einigte man sich letztlich auf einen Entwurf, der eine schmälere und dafür längere Hütte vorsieht als zunächst geplant. Sie ist nun zwölf Meter lang, sieben Meter breit und etwas über zwei Meter hoch. „Das ist eine moderate Höhe“, meinte Köck.

Josef Kaiser (CSU) wunderte sich dennoch über den Zuschnitt. Er frage sich, wie dort bei Festen eigentlich die Hendl ausgegeben werden sollen: „Das sieht aus wie eine Partyhütte.“

Neue Grillhütte für Rottacher Waldfeste soll noch im Herbst entstehen

Köck versicherte, die neue Hütte werde genauso als Hendlbraterei genutzt wie die Vorläuferin. Der jetzt vorgelegte Entwurf für den Neubau sei mit heißer Nadel gestrickt und zeige nicht alle Details. Ziel der Vereine sei es, mit dem Hüttenbau schnell zu beginnen: „Die wollen das heuer noch machen.“ 

Lesen Sie auch:Warum der SC damals sein erstes Waldfest gefeiert hat

Waldfest-Start in Kreuth: Jetzt gibt‘s eine Sperrstunde

 Waldfeste 2019 am Tegernsee: Alle Infos und Termine

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umbau von Bastenhaus beginnt: Bald ziehen 50 Flüchtlinge ein
Schon seit Juni 2016 sollte das frühere Hotel Bastenhaus in Tegernsee als Flüchtlingsheim dienen. Doch es  steht noch immer leer. Jetzt endlich beginnen die …
Umbau von Bastenhaus beginnt: Bald ziehen 50 Flüchtlinge ein
Nach sechs Jahren Pause: Am Sonntag wieder großer Faschingszug in Gmund
Nur alle sechs Jahre steigt in Gmund das große Remmidemmi - und heuer ist es wieder soweit: Am Sonntag, 23. Februar, bringt ein Faschingszug die nördlichste Talgemeinde …
Nach sechs Jahren Pause: Am Sonntag wieder großer Faschingszug in Gmund
Schutzgemeinschaft Tegernseer  will Schwaighofbucht der Natur überlassen
Per Bürgerbegehren will der Verein „Rettet den Tegernsee“ die Entschlammung der Schwaighofbucht durchsetzen, damit sie als Badestrand taugt. Jetzt hält die …
Schutzgemeinschaft Tegernseer  will Schwaighofbucht der Natur überlassen
Nach Orkan und Hochwasser: Zur Reparatur von Ufersteg braucht’s ein Schiff
Nach Orkan und Hochwasser ist der Steg zwischen Länd und Macke-Anlage in Tegernsee noch gesperrt. Wieder begehbar ist hingegen der Uferweg neben dem Café Aran.  
Nach Orkan und Hochwasser: Zur Reparatur von Ufersteg braucht’s ein Schiff

Kommentare