+
Beim Erhard-Gipfel 2017: Wolfram Weimer und Christiane Goetz-Weimer mit Reinhard Kardinal Marx (m.) 

Kreisausschuss entscheidet über Kooperation

Landkreis-Förderung für Erhard-Gipfel eingedampft

  • schließen

Beim Ludwig-Erhard Gipfel tagen „Vordenker und Entscheider“. Der Kreisausschuss entscheidet nun über einen Kooperationsbeitrag von 5000 Euro. Ursprünglich stand ein Zuschuss in Höhe von 9000 Euro im Raum.

Rottach-Egern  - Die Elite aus Wirtschaft, Politik und Medien trifft sich zum Jahresauftakt beim Ludwig-Erhard-Gipfel in Rottach-Egern. Zum dritten Mal stellt das Tegernseer Verleger-Ehepaar Weimer am 12. Januar ein illustres Gipfeltreffen auf die Beine. Über eine Förderung der Veranstaltung sollte der Kreisausschuss bereits im Oktober entscheiden. Vorgeschlagen war ein Zuschuss in Höhe von 9000 Euro. Doch der Punkt wurde kurzfristig von der Tagesordnung abgesetzt (wir berichteten). Es gebe noch Beratungsbedarf, ließ Landratsamtssprecher Birger Nemitz verlauten.

Das Ergebnis der Beratung lässt sich am neuen Beschlussvorschlag ablesen. Bei seiner Sitzung am Mittwoch, 29. November, entscheidet der Kreisausschuss über eine Summe von 5000 Euro. Dabei ist nicht mehr von einem Zuschuss die Rede, sondern davon, dass der Landkreis Kooperationspartner des Erhard-Gipfels wird. Als solcher beteiligt er sich mit einem einmaligen Kooperationsbeitrag von 5000 Euro an der Veranstaltung. „Eine Kooperation wird als wichtiges Bekenntnis des Landkreises Miesbach zur Wirtschaftsregion verstanden“, heißt es im Beschussvorschlag. Der Gipfel habe eine Multiplikatorenwirkung, die weit über den Landkreis herausgehe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Für Ausflügler ist der Bauer in der Au seit Oktober 2013 geschlossen. Dafür tafeln im renovierten Gasthof jetzt illustre Gäste. Sie werden mit dicken Autos nach oben …
Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Finanzplan Bad Wiessee: Dünne Mehrheit für dickes Budget 
Es ist ein Rekordhaushalt, 38 Millionen Euro stark. Bürgermeister Peter Höß präsentierte ihn mit Stolz,  bei der CSU lässt der Schuldenstand die Alarmglocken schrillen. …
Finanzplan Bad Wiessee: Dünne Mehrheit für dickes Budget 
Fußball-WM im TV mit Philipp Lahm: Was der Zuschlag für den Yacht-Club bedeutet
Ein kleines TV-Studio während der Fußball-WM mit Philipp Lahm am Yacht-Club Bad Wiessee. Was das für den Verein bedeutet, und wie es zu dem Zuschlag kam. 
Fußball-WM im TV mit Philipp Lahm: Was der Zuschlag für den Yacht-Club bedeutet
Sponsoring-Affäre:  Disziplinarverfahren gegen Kreidl und Rzehak eingeleitet
Nachdem die Staatsanwaltschaft in der Causa Kreidl Anklage erhoben hat, leitet die oberste Beamten-Aufsicht Bayerns ein Disziplinarverfahren ein - gegen den ehemaligen …
Sponsoring-Affäre:  Disziplinarverfahren gegen Kreidl und Rzehak eingeleitet

Kommentare