Am Seeforum

Während Ludwig-Erhard-Gipfel: Auto von Rottacherin angefahren

Der Vorfall muss sich während einer Veranstaltung im Seeforum am Freitag zwischen 7 und 12 Uhr ereignet haben. Die Polizei verdächtigt den Fahrer eines Lieferwagens oder eines Lkw.

Rottach-Egern - Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Vergangenes Wochenende kam es während einer Veranstaltung im Seeforum in Rottach-Egern zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Dabei wurde im Zeitraum vom Freitag zwischen 7 Uhr und 12 Uhr ein Ford Ranger einer 48-jährigen Frau aus Rottach-Egern im Bereich des Hecks linksseitig angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. 

Anhand der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass es sich beim verursachenden Fahrzeug um einen Kleintransporter bzw. Lkw handelt. Der entstandene Schaden am Pkw der Unfallgeschädigten beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee unter der 08022/98780 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall wegen eines Eichhörnchens? Waakirchner (18) flieht mit plattem Reifen
Er habe einem Eichhörnchen ausweichen müssen. So begründete ein Waakirchner (18), warum er in Bad Tölz zwei Autos touchiert hatte. Auch für seine Flucht mit plattem …
Unfall wegen eines Eichhörnchens? Waakirchner (18) flieht mit plattem Reifen
Trauerspiel ums Schaftlacher Leichenhaus
Das Trauerspiel ums Schaftlacher Leichenhaus soll ein Ende haben. Damit es endlich weitergeht auf der verlassenen Baustelle, hat die Gemeinde Waakirchen das …
Trauerspiel ums Schaftlacher Leichenhaus
Gymnasium jetzt Fair-Trade-School
Das Gymnasium Tegernsee  darf sich nun offiziell Fair-Trade-School nennen. Damit ist das Gymnasium die 521. Schule in Deutschland, die diesen Titel trägt.
Gymnasium jetzt Fair-Trade-School
Feuerwehr-Kommandant: „Argumente der Initiative sind haltlos“
In der Debatte um das alte Feuerwehrhaus meldet sich jetzt auch die Feuerwehr selbst zu Wort. Kommandant Wolfgang Winkler wirft der Initiative Pro Feuerwehrhaus …
Feuerwehr-Kommandant: „Argumente der Initiative sind haltlos“

Kommentare