+
Vor dem See- und Warmbad in Rottach-Egern ereignete sich am Freitagnachmittag der dreiste Mountainbike-Klau. Opfer sind zwei Schüler, die sich währenddessen nichtsahnend in dem Bad vergnügten.

Kreuther Jugendliche bestohlen

Mountainbike-Klau vor dem Rottacher Warmbad: Zwei Männer festgenommen

  • schließen
  • Tamara Scheid
    Tamara Scheid
    schließen

Zwei Jugendlichen aus Kreuth wurden ihre Mountainbikes vor dem Warmbad Rottach-Egern gestohlen. Nun vermeldet die Polizei, bereits zwei Tage später die Täter ermittelt zu haben.

Update Donnerstag, 11. Juli

Rottach-Egern - Nach dem Diebstahl zweier Mountainbikes am Warmbad Rottach-Egern, berichtet die Polizei Bad Wiessee nun, dass zwei Männer bereits am 2. Juli deshalb vorläufig festgenommen wurden. Es handle sich dabei um einen 33-Jährigen und einen 25-Jährigen, die in Valley wohnen und in Rottach-Egern arbeiten. 

Beide Fahrräder konnten laut Polizei sichergestellt und den Kreuther Jugendlichen zurückgegeben werden.

Am Tag des Diebstahls seien die beiden Täter selbst Gast im Warmbad gewesen und hätten dann die Fahrräder genutzt, um wieder zu ihrer Arbeitsstelle zurückzufahren. Nun erwartet die beiden ein Strafverfahren.

tas

Ursprünglicher Artikel Sonntag, 30. Juni

Rottach-Egern - Die 14 und 15 Jahre alten Schüler aus Kreuth hatten ihre Mountainbikes der Marken Cube und Bulls am Samstag im Fahrradständer des See- und Warmbads Rottach-Egern abgestellt. Wie die Polizei berichtet, sicherten die Jungs ihre Fahrräder mit einem Spiralschloss.

Lesen Sie hier: 

Polizei rätselt: Zwei teure Elektro-Mountainbikes aus verschlossener Tiefgarage geklaut

Unbekannte Diebe ließen sich davon aber nicht aufhalten. Zwischen 15.30 und 17.15 Uhr wurden die Mountainbikes entwendet, obwohl sich der Fahrradständer direkt am stark frequentierten Fußweg zum See und zum Kurpark befindet.

Ebenfalls interessant: Am Tegernseer Bräustüberl: Unbekannter klaut teure E-Bikes

Der Beuteschaden liegt bei insgesamt etwa 950 Euro. Die Polizei Bad Wiessee bittet um Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat den Diebstahl beobachtet? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 08022/9878-0 bei der Polizeiinspektion zu melden.

gab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Führungsteam ist gefunden
Seit Dezember hat die Bergwacht Rottach-Egern nach einem neuen Chef gesucht. Jetzt ist er gefunden: Adi Boemmel (54), seit 35 Jahren der Bergwacht eng verbunden, …
Neues Führungsteam ist gefunden
Verkehrsverein: „Sperrungen  und autofreie Sonntage nur hilflose Versuche“
Der Verkehr am Tegernsee nimmt weiter zu. Doch wo sind die Lösungen? Das fordert Josef Bogner, Vorsitzender des Rottacher Verkehrsvereins.
Verkehrsverein: „Sperrungen  und autofreie Sonntage nur hilflose Versuche“
„Das Ding ist überdimensioniert“
Der Westerhof in Tegernsee soll zum Gesundheitshotel werden. Das Verfahren läuft gerade. Die Gründe, warum der Stadtrat jetzt den Bauantrag ablehnte.
„Das Ding ist überdimensioniert“
Bräustüberl will Google verklagen - dann knickt der Online-Riese plötzlich ein
Das Bräustüberl Tegernsee hat es mit dem Internet-Riesen Google aufgenommen - wie es scheint, mit Erfolg. Quasi über Nacht sind die „falschen Angaben“ über Stoß- und …
Bräustüberl will Google verklagen - dann knickt der Online-Riese plötzlich ein

Kommentare