News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein
+
Bis auf weiteres im Krankenstand: Rottachs Bürgermeister Christian Köck.

Er liegt nun in Agatharied

Mountainbike-Unfall am Wallberg: Köck bricht sich den Arm

  • schließen

Rottach-Egerns Bürgermeister hat den Sonntag für eine Mountainbike-Tour am Wallberg genutzt - und ist gestürzt. Christian Köck liegt im Krankenhaus und fällt bis auf Weiteres aus.

Es ist eigentlich ein Traumtag und perfekt für eine ausgiebige Mountainbike-Tour auf den Rottacher Hausberg. Das denkt sich auch Rottachs Bürgermeister Christian Köck (CSU) und schwingt sich auf den Sattel. Doch bei der Abfahrt passiert es: Köck stürzt - und bricht sich dabei böse den Arm. 

Dem Vernehmen nach handelt es sich um einen komplizierten Bruch. Köck wurde nach seinem Sturz direkt ins Kreiskrankenhaus Agatharied gebracht und dort schon operiert. Er bleibt auch vorerst dort in Behandlung. „Christian Köck befindet sich auf unbestimmte Zeit im Krankenstand“, sagt sein Stellvertreter Josef Lang (CSU), der bis auf Weiteres die Amtsgeschäfte übernimmt. Wie lange, das könne man aufgrund der schwierigen Verletzung jetzt - am Tag danach - noch nicht sagen.

Erst im November brachte Köck eine größere Bandscheiben-OP mit anschließender Reha hinter sich. Lang ist mit den Vertretungsaufgaben nach eigenen Angaben gut vertraut. „Das ist meine Aufgabe und ich bin flexibel. Deshalb bin ich Zweiter Bürgermeister.“ 

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Der Münchner ist am Donnerstagmorgen zu den Ruchenköpfen bei Bayrischzell unterwegs. Seine Frau, die zuhause auf ihr gemeinsames Baby aufpasst, schlägt am Abend Alarm - …
Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Wiesseer Seefest auf Sonntag verschoben
Jetzt steht es fest: Das Seefest in Bad Wiessee kann am heutigen Freitag nicht stattfinden. Das Risiko eines Unwetters ist den Veranstaltern zu hoch. Daher hat man …
Wiesseer Seefest auf Sonntag verschoben
49-Jähriger beleidigt Exfreundin (62) - wegen Geld
In der Anklageschrift stand Beleidigung, doch es steckte weitaus mehr dahinter, wie bei der Verhandlung am Miesbacher Amtsgericht gegen einen 49-jährigen Moosrainer …
49-Jähriger beleidigt Exfreundin (62) - wegen Geld
Gleitschirmunfälle: 37-Jähriger und 78-Jähriger stürzen beim Start
Zu gleich zwei Unfällen beim Start kam es am Donnerstag beim Gleitschirmfliegen am Wallberg. Ein 37-Jähriger und ein 78-Jähriger verletzten sich schwer.
Gleitschirmunfälle: 37-Jähriger und 78-Jähriger stürzen beim Start

Kommentare