Feuer am Rathaus: der brennende Mülleimer in Rottach-Egern.
+
Feuer am Rathaus: der brennende Mülleimer in Rottach-Egern.

26 Helfer im Einsatz

Mülleimer-Brand am Rottacher Rathaus: Feuerwehrmann löscht mit Gießkanne

  • Stephen Hank
    vonStephen Hank
    schließen

Ein brennender Mülleimer am Rottacher Rathaus löste am Mittwochabend einen Feuerwehreinsatz aus. Ein vorbeifahrender Floriansjünger löschte die Flammen mit einer Gießkanne.

Rottach-Egern - Gelernt ist gelernt: Mit Wasser aus einer Gießkanne hat ein vorbeifahrender Feuerwehrmann am Mittwochabend einen brennenden Mülleimer am Rottacher Rathaus abgelöscht. Zuvor hatten Passanten versucht, das Feuer mit einem Pulverlöscher aus einem Kraftfahrzeug einzudämmen.

Zwei Löschmittel, ein Erfolg: Mit Gießkanne und Schlauch ging die Feuerwehr gegen die Flammen vor.

Nach Angaben der Feuerwehr ereignete sich der Vorfall gegen 21 Uhr. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Glücklicherweise breiteten sich die Flammen nicht weiter aus. Der Löschzug der Feuerwehr Rottach-Egern, der zeitgleich mit dem einzelnen Feuerwehrmann eintraf, kümmerte sich anschließend noch um die Nachlöscharbeiten und die Kontrolle mittels Wärmebildkamera. Im Einsatz waren 26 Kräfte. (sh)

Ähnlich schnell am Einsatzort war die Feuerwehr Rottach-Egern im März dieses Jahres - der automatische Notruf eines verunfallten Wagens hatte die Helfer auf den Plan gerufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare