+
Gehört ab Februar zu Travel Charme Hotels und Resorts: das Hotel Bachmair am See in Rottach-Egern.

Umfangreiche Renovierung geplant

Hier schliefen schon Gottschalk und Udo Jürgens: Hirmer übernimmt berühmtes Luxus-Hotel am Tegernsee

  • schließen

Gerüchte gibt es schon lange, nun ist es so weit. Das Hotel Bachmair am See wechselt den Besitzer. Zugeschlagen hat eine Traditionsfirma aus München.

  • Schon lange wurde über die Verkaufsabsichten des Hotel Bachmair am See spekuliert. 
  • Nun wechselt das traditionsreiche Hotel in Rottach-Egern tatsächlich den Besitzer.
  • Übernehmen wird das Bachmair am See ein Unternehmen aus München. 

Rottach-Egern - In einer ausführlichen Pressemitteilung informieren die Hirmer Gruppe und die bisherige Eigentümerfamilie über die Hintergründe der Übernahme sowie die weiteren Pläne für das traditionsreiche Hotel. Hier das Statement im Wortlaut:

„Das familiengeführte Hotel Bachmair am See gehört zukünftig zur Hirmer Gruppe. Die Familie Hirmer schloss einen langjährigen Erbpachtvertrag mit der Eigentümerfamilie Bachmair. Das seit dem Jahr 1826 erfolgreich im Familienbesitz geführte Haus am Tegernsee wechselt damit erstmals den Betreiber.

Mit seiner fast 200-jährigen Geschichte ist das Bachmair am See eine Institution in der bayerischen Voralpenregion. Direkt am Tegernsee gelegen verfügt es heute über 100 Zimmer, Suiten und Apartments, die schon viele prominente Gäste beherbergt haben. Mit der Übernahme des Hauses durch die Hirmer Gruppe wird die jahrhundertealte Familientradition der Bachmairs fortgeführt.

Paukenschlag am Tegernsee: Hirmer übernimmt Hotel Bachmair am See

„In dem Haus steckt das Herzblut mehrerer Generationen, es ist für uns alle der Lebensmittelpunkt gewesen. Mit der Familie Hirmer haben wir einen würdigen Nachfolger gefunden, der die Geschichte weiterschreiben wird. Wir sind überzeugt vom Konzept der Gruppe für unser Haus und freuen uns darauf, es bald in neuem Glanz erstrahlen zu sehen“, sagt Karin Rauh-Bachmair. Gemeinsam mit ihrem 2015 verstorbenen Mann, Karl Rauh, hatte die Hotelière das Haus seit den 1970er Jahren zur ersten Adresse im Tegernseer Tal entwickelt.

„Als Familienunternehmen stehen wir seit über 70 Jahren für ein festes Wertesystem. Integrität und nachhaltiges Handeln leiten uns sowohl im Einzelhandel als auch in der Hotellerie und es liegt uns am Herzen, diese Werte weiterzugeben. Ich bedanke mich bei der Familie Bachmair für ihr Vertrauen ‒ wir sind uns der Verantwortung für dieses traditionsreiche Haus bewusst und werden es im besten Sinne fortführen“, erklärt Dr. Christian Hirmer, Sprecher der Hirmer Gruppe.

Die Glanzzeit des Hotels Bachmair ist schon einige Jahrzehnte her. Damals war das Hotel in der Egerner Bucht Treffpunkt für internationale Prominenz, wie in unserem Nachruf auf Karl Rauh zu lesen ist: Tod mit 85 Jahren: Hotel Bachmair am See trauert um Karl Rauh. Beliebte Stammgäste waren zum Beispiel Udo Jürgens und Thomas Gottschalk. Gottschalk hat Ende 2019 einen neuen Job angenommen.

Paukenschlag am Tegernsee: Hirmer übernimmt Hotel Bachmair am See

Zum 1. Februar 2020 übernimmt die Familie Hirmer das Bachmair am See, betrieben wird es zukünftig durch Travel Charme Hotels & Resorts. Das auf die Ferienhotellerie spezialisierte Unternehmen gehört seit 2018 zur Hirmer Gruppe. Geschäftsführer der Travel Charme Hotels & Resorts, Matthias Brockmann, zur Übernahme: „Wir werden das Hotel im laufenden Betrieb übernehmen und auch den traditionsreichen Namen des Hauses behalten wir bei. Das Bachmair am See ist eine Legende und wir freuen uns sehr darauf, das Haus in die Zukunft zu begleiten.“

„Das Bachmair am See passt perfekt zu unserem Portfolio. Wir sind uns sicher, dass wir den Gästen hier zukünftig ein einmaliges Urlaubserlebnis in einer herausragenden Lage Bayerns bieten können“, ergänzt Daniel Eickworth, Geschäftsführer der Hirmer Immobilien.

Die jetzigen Mitarbeiter des Bachmair am See werden von Travel Charme Hotels & Resorts übernommen. Ab Sommer 2020 beginnen die Renovierungsarbeiten der vier zum Hotel gehörenden Gebäude. Diese erfolgen während des laufenden Betriebs über einen Zeitraum von drei Jahren. Dabei wird auch die Anzahl der Zimmer auf 150 erhöht.“

Im Jahr 2018 meldete sich das Ex-Luxus-Hotel am Tegernsee zurück: Nach sechs Monaten öffnete das Bachmair am See wieder seine Pforten. Zuvor gab es umfangreiche Renovierungen im Hotel Bachmair am See - damit setzten die Eigentümer ein klares Zeichen. 

Video: Am Tegernsee werden bayerische Traditionen noch gepflegt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Supernette Truppe mit richtig neuem Schwung“
Auf den letzten Drücker hat sich die BürgerListe Tegernsee in Position gebracht. Sie hat ihr Team beisammen und ihre Liste für die Kommunalwahl am 15. März aufgestellt.
„Supernette Truppe mit richtig neuem Schwung“
Bauwunsch am Steinberg endgültig gescheitert
Das lange Hickhack um einen Bauwunsch zweier Gmunder Brüder ist beendet. Der Naturschutz hat gesiegt. 
Bauwunsch am Steinberg endgültig gescheitert
Nach Schließung wegen Erdrutsch-Gefahr: Entscheidung über beliebten Gasthof am Tegernsee gefallen
Gute Nachrichten für Neureuth-Wirt Thomas Gigl und alle Wanderer: Nachdem der Gasthof zunächst wegen eines drohenden Erdrutsches geschlossen wurde, gibt es nun …
Nach Schließung wegen Erdrutsch-Gefahr: Entscheidung über beliebten Gasthof am Tegernsee gefallen
Golfplatz in Piesenkam: Unterführung wird im Frühjahr gebaut -  Auszug aus der Moaralm
Lange haben die Golfer in Piesenkam auf den Bau der Unterführung der MB6 gewartet. Jetzt  soll es losgehen. Zu Ende ist die Zeit der Moaralm als Clubhaus. Ersatz ist …
Golfplatz in Piesenkam: Unterführung wird im Frühjahr gebaut -  Auszug aus der Moaralm

Kommentare

Einheimischa
(2)(0)

Luxushotel......ich lach mich schlapp. Die alte marode Hütte kann man nur wegreißen und neubauen, alles andere ist eine teure Flickschusterrei. Ich wage es zu bezweifeln, dass man den heutigen Brandschutzbestimmungen gerecht werden kann. Ein Luxushotel war das Bachmair am See in meiner Kindheit....das war vor 50 Jahren :-)

Tooly
(0)(0)

Ein Hotel auf dessen Homepage keine Fotos/Preise der Zimmer/Suiten sind und keine Speisenkarte des Restaurants verzeichnet ist, sich aber als Premiumhotel bezeichnet, hat irgendwie die Zeit verschlafen.

Paul Bargmann
(0)(0)

Eine sehr gute Nachricht für Rottach und das Tal. Ich hoffe, dass hier wieder nachhaltige Qualitätshotelerie wie z. B. im Bachmair Weissach entsteht.