+
Prachtvolle Kutschen sind im bäuerlichen Museum zu sehen.

Wegen des schlechten Wetters

Museum und Café durchgehend geöffnet

  • schließen

Rottach-Egern - Regen und Kälte in den Pfingstferien: Da machen Wandern und Radfahren keinen Spaß. Damit zumindest das bäuerliche Museum in Rottach-Egern  als Alternative durchgehend zur Verfügung steht, entfällt der Ruhetag.  

Angesichts des schlechten Wetters ist das bäuerliche Museum im Gsotthaber Hof in Rottach-Egern bis Fronleichnam am 26. Mai durchgehend von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der vorerst geplante Ruhetag am Donnerstag (wir berichteten) entfällt. Auch das angegliederte Café Gäuwagerl der Familie Bogner öffnet seine Türen täglich. Somit steht die von der Gemeinde Rottach-Egern neu geschaffene Attraktion den Gästen und Einheimischen während der Pfingstferien ohne Pause zur Verfügung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die 50 Gesichter vom Tegernsee
Bommi Schwierz ist gebürtige Düsseldorferin und lebt seit sieben Jahren in Tegernsee. Sie ist so fasziniert von den Menschen im Tal, dass sie das „Who is Who“ in ein …
Die 50 Gesichter vom Tegernsee
Ein Ausflug nach Bad Wiessee: Jenny Raab arbeitet ehrenamtlich bei der Lebenshilfe
Aus der Pflegekasse gibt es nicht nur Geld für Angehörige oder Pfleger, auch für Ausflüge und Unternehmungen ist was drin. Ein Beispiel: Jenny Raab aus Schliersee …
Ein Ausflug nach Bad Wiessee: Jenny Raab arbeitet ehrenamtlich bei der Lebenshilfe
Gmunderin pflegt ihren Vater und ist so zur Expertin geworden
Schlaganfälle, Parkinson, Demenz: Max Knirsch (88) braucht rund um die Uhr Betreuung. Seine Tochter pflegt ihn seit über zehn Jahren zuhause. Das hat sie zu einer …
Gmunderin pflegt ihren Vater und ist so zur Expertin geworden
Die Wellbappn und ihr umjubelter Auftritt
Politisch aktuell, nah dran am Konzertort und an der allgemeinen bayerischen Gefühlslage, mit einem Großaufgebot an Instrumenten: Das ist das Erfolgsrezept, mit dem die …
Die Wellbappn und ihr umjubelter Auftritt

Kommentare