Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen

Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen

Auf der Suttenabfahrt

Ohne Schutzausrüstung: Snowboarder nach Sturz schwer verletzt

  • schließen

Er war gestürzt und bewusstlos liegen geblieben - für einen 17-jährigen Snowboarder nahm der Pistentag auf der Sutten ein unschönes Ende. Auch, weil er keine Schutzausrüstung trug.

Rottach-Egern - Auf der Suttenabfahrt kam es am Sonntag, 10. Dezember, gegen 09:20 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei befreundeten Snowboardern. Für einen der beiden endete der Pistentag schwer verletzt im Krankenhaus.  

Etwa auf Höhe der alten Mittelstation kam einer der beiden jungen Männer - zwei 17-jährige in München lebende Franzosen - zu Sturz und blieb mehrere Minuten bewusstlos liegen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Wiessee hervor. Wie es dazu kam, ob durch eine Kollision mit dem anderen Snowboarder oder aufgrund eines Ausweichmanövers, um diese zu verhindern, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Der Franzose trug keinerlei Schutzausrüstung, weder Helm noch Protektoren. Diese hätten die Unfallfolgen sicherlich gemildert, heißt es in der Pressemitteilung. 

So musste der 17-Jährige nach Erstversorgung durch die Bergwacht - in der Zwischenzeit hatte er das Bewusstsein wieder erlangt - mit dem Rettungshubschrauber Christoph Murnau mit Gesichtsverletzungen sowie dem Verdacht auf eine schwere Gehirnerschütterung ins Krankenhaus Agatharied geflogen werden. Sein Freund, der einen Helm trug, blieb unverletzt.

Sollten Zeugen den genauen Unfallhergang beobachtet haben, werden diese gebeten, sich bei der Polizei in Bad Wiessee unter 08022/98780 zu melden.

hb

Rubriklistenbild: © Ralph Poeplau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Bahnhalt Finsterwald jetzt auch offiziell eröffnet
Vier Monate nach dem Spatenstich wurde jetzt der neue Bahnhalt Finsterwald offiziell eröffnet. 
Neuer Bahnhalt Finsterwald jetzt auch offiziell eröffnet
Weil Vize-Landrat es lustig findet - Kellner muss im Schottenrock Champagner servieren
Das Verwaltungsrat und Bürgermeister gerne auf Kosten der Sparkasse Miesbach edel reisten, ist inzwischen bekannt. Wie erschreckend ausschweifend es teils bei den Feiern …
Weil Vize-Landrat es lustig findet - Kellner muss im Schottenrock Champagner servieren
Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 
Mehrere Polizeiwagen und Beamte in Zivil rücken plötzlich an: An der Rosenstraße in Tegernsee ist Größeres im Gange. Offenbar gab es auch eine Festnahme.
Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 
Ex-Bankchef zu horrenden Weinrechnungen: „Bürgermeister bekanntlich sehr trinkfest“ - Kreidl belastet Bromme
Tag sechs im Prozess um die Miesbacher Sponsoring-Affäre: Wer ist verantwortlich für die horrenden Weinrechnungen, unter anderem bei der Bürgermeisterfahrt nach …
Ex-Bankchef zu horrenden Weinrechnungen: „Bürgermeister bekanntlich sehr trinkfest“ - Kreidl belastet Bromme

Kommentare