Otterfinger (52) stürzt mit Gleitschirm am Wallberg ab

Rottach-Egern - Ein Otterfinger machte beim Start am Wallberg einen Fehler und stürzte wenig später am Wallberg schwer. Die Bergwacht forderte einen Rettungshubschrauber an.

Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Am 22.08.2016, 11:30 Uhr kam es zu einem Unfall mit einem Gleitschirm am Wallberg in Rottach-Egern. Ein 52-jähriger Mann aus Otterfing stürzte aufgrund eines Pilotenfehlers während des Startvorgangs und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Er wurde von der Bergwacht mithilfe eines Rettungshubschraubers geborgen und ins Krankenhaus Harlaching geflogen.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Adventsrezept des Tages: Linzer Platzerl
Feine Platzerl zaubert Marianne Stadler (50) im Handumdrehen. Aber sie ist ja auch eine Meisterin ihres Fachs. „Bei mir muss alles schnell gehen und gut schmecken.“ …
Unser Adventsrezept des Tages: Linzer Platzerl
Beachvolleyball am See: Bis jetzt zu teuer
Wie geht‘s weiter mit dem Grundstück am See, wo bis vor Kurzem die alte Turnhalle stand? Die Gemeinde will einen vorübergehenden Beachvolleyball-Platz. Aber keinen so …
Beachvolleyball am See: Bis jetzt zu teuer
Ein Schiff voller Engerl legt beim Schlossmarkt an
Besonders stimmungsvoll wurde es am frühen Samstagabend auf dem Tegernseer Schlossmarkt: Ein Schiff brachte kleine Engerl und Hirten nach Tegernsee, wo sie die …
Ein Schiff voller Engerl legt beim Schlossmarkt an
Schneeglätte: Toyota-Fahrerin (20) prallt in Gegenverkehr
Ein Frontalzusammenstoß ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der B307 in Gmund-St. Quirin. Die Bundesstraße war für eine Stunde komplett gesperrt. Viele Autofahrer …
Schneeglätte: Toyota-Fahrerin (20) prallt in Gegenverkehr

Kommentare