Otterfinger (52) stürzt mit Gleitschirm am Wallberg ab

Rottach-Egern - Ein Otterfinger machte beim Start am Wallberg einen Fehler und stürzte wenig später am Wallberg schwer. Die Bergwacht forderte einen Rettungshubschrauber an.

Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Am 22.08.2016, 11:30 Uhr kam es zu einem Unfall mit einem Gleitschirm am Wallberg in Rottach-Egern. Ein 52-jähriger Mann aus Otterfing stürzte aufgrund eines Pilotenfehlers während des Startvorgangs und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Er wurde von der Bergwacht mithilfe eines Rettungshubschraubers geborgen und ins Krankenhaus Harlaching geflogen.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandschutz: Bürgermeister darf ohne Gemeinderat bauen
Die Bauarbeiten sollen möglichst während der Sommerferien erledigt werden. Deshalb hat der Warngauer Gemeinderat Bürgermeister Thurnhuber nun eine Vollmacht erteilt.
Brandschutz: Bürgermeister darf ohne Gemeinderat bauen
Badepark-Sanierung ist beschlossene Sache
Der Badepark soll saniert werden. Darin sind sich alle Gemeinderäte einig. Dass die FWG nun den Antrag dazu gestellt hat, veranlasste die CSU allerdings zu ein paar …
Badepark-Sanierung ist beschlossene Sache
Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Dramatische Szenen haben sich am Freitagmorgen in Hausham abgespielt: Eine Radfahrerin wurde von einem Autofahrer überrollt. Passanten mussten das Auto anheben, um sie …
Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Am Tegernsee: Schwan greift SUP-Fahrer an - er hat seinen Grund
Achtung liebe SUP-Fahrer in der Egerner Bucht. Hier schwimmt ein Schwan, der euch so gar nicht mag - und euch ganz übel angreift. Allerdings gibt es dafür eine Erklärung.
Am Tegernsee: Schwan greift SUP-Fahrer an - er hat seinen Grund

Kommentare