Laptops bleiben auf US-Flügen erlaubt - Schärfere Auflagen 

Laptops bleiben auf US-Flügen erlaubt - Schärfere Auflagen 
+
Wiessee hat schlechte Erfahrungen mit Ebster gemacht.

Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage

Räte sind misstrauisch: Treibt Ebster ein doppeltes Spiel?

  • schließen

An der Enzianstraße, direkt am Dammweg über der Weißach, soll ein leerstehendes Zweifamilienhaus abgerissen und durch ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage ersetzt werden.

Rottach-Egern – Als Bauherrin tritt die T.G.S.-Immobilien und Wohnbau GmbH auf, die seit Anfang des Jahres in der immer größer werdenden Schar an Bauträgern rings um den See mitmischt. Bürgermeister Christian Köck (CSU) ließ die Mitglieder des Ortsplanungsausschusses, die sich jetzt mit dem Antrag beschäftigten, gleich zu Beginn wissen, um wen es sich da tatsächlich handelt: die Ebster GmbH. Sie ist im Tegernseer Tal umstritten, vor allem auch wegen wiederholter Baumfällaktionen in Bad Wiessee. 

T.G.S. und Ebster firmieren tatsächlich in Rottach-Egern unter der gleichen Adresse an der Seestraße. Als Geschäftsführerin ist Elke Ebenwalder im Handelsregister eingetragen, sie saß im Sitzungssaal und verfolgte die Diskussion über ihren Antrag. Das Misstrauen gegen die Firma spielte wohl eine Rolle, als der Antrag besprochen wurde: „Gleich in mehreren Punkten gibt es Satzungsabweichungen“, sagte Köck, „und das ist nicht in meinem Sinn.“ Vor allem würde das Projekt von der Baulinie abweichen, was auch Vize-Bürgermeister Josef Lang (CSU) kritisierte: 

„Die Baulinie zur Weißach passt nicht“, sagte Lang. Mit 12,50 mal 19 Metern würde das Haus zudem größer ausfallen als die Gebäude in der Umgebung. Außerdem seien die Vordächer zu gering geplant, die Dachfenster stießen ebenso auf Kritik. Oberirdisch seien nur zwei Stellplätze vorgesehen, alle anderen seien in der Tiefgarage geplant. „Wir können das Verfahren abkürzen“, fasste Köck zusammen. „Es sind mehrere Punkte, die zur Ablehnung führen.“ Damit war alles gesagt. Einstimmig wurde das Vorhaben abgelehnt. 

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wo ist Platz für Waakirchner Umgehungsstraße?
Wo könnte eine Ortsumgehung von Waakirchen verlaufen? Das war Thema einer Analyse, die das Staatliche Bauamt Rosenheim beauftragt hat. Das Ergebnis wird nun vorgestellt.
Wo ist Platz für Waakirchner Umgehungsstraße?
Keine Anteile mehr: Genossenschaft macht den Deckel drauf
Der Start war ein Risiko, die erste Zeit kostete viel Geld. Jetzt läuft die Naturkäserei Tegernseer Land – und die Genossenschaft setzt den Deckel drauf: Es gibt keine …
Keine Anteile mehr: Genossenschaft macht den Deckel drauf
Anwohner-Ärger über Beachbar Leda & Schwan: Was wir wissen
Die kultige Beachbar in der Hotelruine Lederer macht wieder auf. Promt kommt die Polizei - und weiß auch nicht so genau, was erlaubt ist. Was passiert ist und wie es …
Anwohner-Ärger über Beachbar Leda & Schwan: Was wir wissen
Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details
Die Pläne der Familie Strüngmann für ihr Ufer-Grundstück in Bad Wiessee sind fertig. Am 17. Juli werden sie den Wiesseern vorgestellt. Was wir bereits wissen:
Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details

Kommentare