Senior hatte schlagartig den Vorwärtsgang eingelegt

BMW-Fahrer (80) kracht in Edeka-Schaufenster

Mit voller Wucht krachte am Samstag Morgen ein 80-Jähriger mit seinem BMW in das Schaufenster des Edeka-Marktes in Rottach-Egern. Das Fenster und einige Flaschen Spirituosen gingen dabei zu Bruch.

Der 80-jährige BMW-Fahrer aus Mannheim hatte seinen 5er-BMW am Samstag Morgen auf einem Parkplatz direkt vor dem Edeka-Markt geparkt. Als der Mann den Parkplatz wieder verlassen wollte, legte dieser laut Polizeibericht zunächst den Rückwärtsgang seines Automatik-Pkw ein.

Da der BMW laut dem 80-Jährigen beim Rückwärtsfahren immer schneller wurde, betätigte dieser schlagartig den Vorwärtsgang, wodurch das Fahrzeug mit Schwung und frontal gegen das Schaufenster schoss.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Das Schaufenster und einige Flaschen Spirituosen, die sich darin befanden, gingen jedoch zu Bruch. Der BMW wurde im Frontbereich leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 5000 Euro.

gab

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger um neuen Biergarten für Kaltenbrunn: Krisengespräch mit Käfer und Gemeinde
Mit der Genehmigung des geplanten Biergartens durch das Landratsamt fühlte sich die Gemeinde Gmund übergangen. Jetzt kam es zur Aussprache in Kaltenbrunn.
Ärger um neuen Biergarten für Kaltenbrunn: Krisengespräch mit Käfer und Gemeinde
Frühlingsfest Holzkirchen: Gemeinde verbietet Mitführen von Alkohol im ganzen Ort 
Während des Frühlingsfestes will die Marktgemeinde erstmals ein Alkoholverbot auf Straßen und Plätzen anordnen. Die Idee stammt von der Polizei. Was wir wissen:
Frühlingsfest Holzkirchen: Gemeinde verbietet Mitführen von Alkohol im ganzen Ort 
Überholmanöver geht schief
Dieses Überholmanöver ging richtig schief: Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag auf der B 307 mit einem Auto kollidiert. Dessen Fahrer war gerade auf Parkplatzsuche.
Überholmanöver geht schief
Berühmter Tüftler vom Tegernsee präsentiert E-Bike mit Ladefläche
Sein Rosi-Roller hat Franz Zehendmaier (68) bekannt gemacht, es gab Testfahrten vom Kilimandscharo und TV-Auftritte. Jetzt legt der Kreuther mit einer neuen Erfindung …
Berühmter Tüftler vom Tegernsee präsentiert E-Bike mit Ladefläche

Kommentare