In Rottach-Egern: Bräustüberl-Wirt Peter Hubert will für FWG antreten
+
Mit einer 20-köpfigen Truppe an Gemeinderatskandidaten startet die Freie Wähler Gemeinschaft (FWG) Rottach-Egern in den Kommunalwahlkampf 2020.

Kommunalwahl 2020 - FWG-Liste steht

In Rottach-Egern: Bräustüberl-Wirt Peter Hubert will für FWG Kommunalpolitik machen

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Da schau her: Peter Hubert will neben seiner öffentlichkeitswirksamen Tätigkeit als Bräustüberl-Wirt auch noch Politik machen. Er kandidiert in Rottach-Egern.

  • Die Gemeinderatsliste der FWG Rottach-Egern steht: 
  • Neben sieben amtierenden Gemeinderäten will bei der Kommunalwahl 2020 auch ein prominenter Neuling den Einzug ins Gremium schaffen. 
  • Peter Hubert steht auf Listenplatz 9.

Rottach-Egern – Die Freie Wähler Gemeinschaft (FWG) Rottach-Egern hat die Liste ihrer Gemeinderatskandidaten festgezurrt. Auf Listenplatz neun findet sich ein „Überraschungskandidat“: Bräustüberl-Wirt Peter Hubert will auf der FWG-Liste den Sprung in den Rottacher Gemeinderat schaffen. Zwischen ihm und Johanna Ecker-Schotte, Gemeinderätin und Vorsitzende des Tierschutzvereins Tegernseer Tal, hatte es sogar eine Stichwahl um die Listenplätze gegeben, die zugunsten Ecker-Schottes ausfiel. Sie kandidiert somit auf dem achten Platz.

Mehr als 50 wahlberechtigte Bürger hatten sich zur Nominierungsversammlung der Rottacher FWG im Seeforum eingefunden. Sprecherin Gabriele Schultes-Jaskolla machte in ihrer Begrüßung eines ganz deutlich: „Wir gehören nicht zur Partei der Freien Wähler. Wir sind das Original!“ Erfolgreiche Gemeinderats-Arbeit sei in Rottach-Egern ohne die Freie Wähler Gemeinschaft nicht denkbar, fügte sie hinzu. Derzeit ist die Gruppierung mit acht Mandatsträgern im Gremium vertreten, einzig Thomas Lamm stellt sich nächstes Jahr nicht mehr für eine Kandidatur zur Verfügung.

Lesen Sie hier den Artikel über die Nominierungsversammlung der Rottacher CSU: Neue Gesichter im erfahrenen Team

Schultes-Jaskolla bedauerte, dass die FWG bei der Kommunalwahl 2020 keinen Bürgermeisterkandidaten aufstellen werde, versicherte aber, dass sich dies 2026 wieder ändern werde. Somit wird es immer wahrscheinlicher, dass Amtsinhaber Christian Köck (CSU) im kommenden Jahr keinen Gegenkandidaten haben wird.

Auch interessant: Google gibt auf: „Das Bräustüberl hat gewonnen!“ - Wie der Weltkonzern einknickte

Mit der Liste der Gemeinderatskandidaten zeigte sich Schultes-Jaskolla überaus zufrieden. Die Nominierten würden mit ihren unterschiedlichen Kompetenzen, Erfahrungen und Engagements „das breite Spektrum der Bürgerschaft“ abbilden. Auf der Liste fänden sich Handwerker und Akademiker, Jüngere und Ältere, Alteingesessene und Zugezogene „mit viel Liebe zur neuen Heimat“.

Auch interessant: Brauhaus Tegernsee holzt illegal 74 Bäume ab - in Biotop am See-Ufer

Das sind die Kandidaten in der absteigenden Reihenfolge ihrer Listenplätze: Georg Höß, Gabriele Schultes-Jaskolla, Andreas Erlacher, Klaus Fresenius, Hermann Ulbricht, Stefan Schlichtner, Franz Hagn, Johanna Ecker-Schotte, Peter Hubert, Bianca Schartl, Tobias Maurer, Peter Hagn, Ludwig Jaskolla, Christian Liebl, Sara Sottanelli, Traudl Saller, Ursula Anjou, Evi Mengele, Wolfgang Knothe, Franz Zweck.

Hier finden Sie alle Kandidaten-Namen für den Landkreis Miesbach auf einen Blick

gab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Wanderausflug: Mann bricht in den Tegernseer Alpen zusammen - Todesursache gibt Rätsel auf
Tödlicher Wanderausflug: Mann bricht in den Tegernseer Alpen zusammen - Todesursache gibt Rätsel auf
Nach Bachmair am See: Nächstes Luxus-Hotel am Tegernsee schließt völlig überraschend
Nach Bachmair am See: Nächstes Luxus-Hotel am Tegernsee schließt völlig überraschend
Neuer Netto in Bad Wiessee? Bauausschuss erteilt Absage
Neuer Netto in Bad Wiessee? Bauausschuss erteilt Absage
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer

Kommentare