Wer hat Interesse?

Rottach-Egern sucht einen neuen Kämmerer

  • schließen

Rottach-Egern - Rottachs junger Kämmerer Anton Pietzko (25) hat gekündigt. Die Gemeinde sucht nun nach einem Nachfolger. Bewerber gibt es schon, doch die Nachbesetzung dürfte dauern.

Unterdessen wird Geschäftsleiter Gerhard Hofmann sich wieder um die Finanzen kümmert. Darin ist er geübt: Bis einschließlich 2014 war Hofmann der Gemeindekämmerer. Pietzko hat schon seine Ausbildung im Rottacher Rathaus absolviert. 2015 übernahm er die Kämmererei und wechselt nun zur Bayerischen Versorgungskammer in München. Bis Ende Februar bleibt er noch an seinem Schreibtisch. Unterdessen liegen im Rottacher Rathaus schon Bewerbungen für den Posten des Kämmerers vor. Hofmann rechnet jedoch nicht damit, dass das Amt vor Juni wieder neu besetzt ist.

Rubriklistenbild: © tp/Archiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Mercedes hat offenbar klare Vorstellungen davon, wie die AVG-Niederlassung in Gmund aussehen soll. Dazu gehört eine Alu-Fassade fürs Werkstattgebäude, was im Gmunder …
Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Es regnet und regnet im ganzen Landkreis Miesbach. Die Flussläufe sind schon merklich angeschwollen. Das Wasserwirtschaftsamt geht davon aus, dass die Pegel weiter …
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Seefest findet statt - klein und fein
Tegernsee zieht‘s durch: Das Seefest findet am Donnerstag statt. Allerdings in abgespeckter Form ab 16 Uhr.
Seefest findet statt - klein und fein
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Ein Siloballen-Schlitzer hat in Bad Wiessee mehrere Ballen aufgeschlitzt. Die Polizei geht allerdings von einem anderen Täter als bei den bekannten Taten in Moosrain aus.
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt

Kommentare