+
Hier im Rottacher Ortsteil Ellmösl sollen die Straßen saniert werden. Die Anwohner müssen dafür tief in die Tasche greifen.

Anwohner müssen kräftig zahlen

Straßensanierung: Gemeinde wehrt sich gegen Vorwürfe

  • schließen

Rottach-Egern - Der Anwohnerprotest gegen die hohen Kosten für die Sanierung der Straße in Ellmösl schlägt hohe Wellen. Jetzt hat sich die Gemeinde gerechtfertigt - und nimmt dazu klar Stellung.

Wie berichtet, erheben die Hausbesitzer, die kräftig zahlen sollen, heftige Vorwürfe gegen die Gemeinde Rottach-Egern. Deren Geschäftsleiter Gerhard Hofmann nahm dazu jetzt in der Sitzung des Gemeinderats Stellung. 

Es sei nicht richtig, dass die Gemeinde nur auf Druck der Anwohner die Ratenzahlung mit einem Prozent statt mit sechs Prozent Zinsen ermöglicht hätte, machte er klar. „Das gewähren wir auf Antrag, wenn es möglich ist“, machte Hofmann deutlich. Auch der Vorwurf, die Gemeinde habe die Anwohner noch schnell zahlen lassen, bevor eine Gesetzesänderung dies verbietet, treffe nicht zu, meinte Vize-Bürgermeister Josef Lang (CSU). Was sollten denn die Anwohner früher sanierter Straßen sagen, wenn die Finanzierung in Ellmösl anders gehandhabt würde als bei ihnen? Zudem denke er, dass so schnell keine Gesetzesänderung komme, meinte Lang: „Das Meisterwerk, die Kosten auf alle umzulegen, muss erst noch geschaffen werden.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgebucht! Keine Kapazitäten mehr in Tierpension
Die Sommerferien nahen - und im Tierheim in Rottach-Egern gibt‘s jede Menge zu tun. Neben den Pensionstieren, die das Team beherbergt, bereiten eher ungewöhnliche Gäste …
Ausgebucht! Keine Kapazitäten mehr in Tierpension
Bald ist Schluss mit dem Gratis-Tanken im Tal
Kostenlos tanken: In Rottach-Egern ist das seit 2011 Usus. An der Ladesäule am Seeforum gibt’s ohne Gebühr Strom für E-Fahrzeuge. Das Gratis-Angebot wird bald Geschichte …
Bald ist Schluss mit dem Gratis-Tanken im Tal
In Bad Wiessee kommen nackte Füße auf ihre Kosten
Neue Attraktion an der Wiesseer Seepromenade: Ab sofort lohnt es sich, hier die Schuhe auszuziehen. In einer Gemeinschaftsleistung haben Vermieter und TTT ein lang …
In Bad Wiessee kommen nackte Füße auf ihre Kosten
Bergsteigerdorf: So wird man Partnerbetrieb
Kreuth erfüllt die Kriterien für ein Bergsteigerdorf. So viel steht seit kurzem fest. Jetzt gilt es, die Idee mit Leben zu erfüllen. Doch wie wird man eigentlich …
Bergsteigerdorf: So wird man Partnerbetrieb

Kommentare