+
Das Hotel Malerwinkel hat ohne Genehmigung in einer Bootshütte Gastronomie betrieben.

Stadt gar nicht begeistert

Hotel betreibt Gastro-Bootshütte - ohne Genehmigung

  • schließen

Rottach-Egern - Offenbar schon seit geraumer Zeit nutzt das Hotel Malerwinkel in Rottach-Egern eine Bootshütte in der Egerner Bucht für gastronomische Zwecke - allerdings ohne Genehmigung.

Also reichten die Besitzer kurzfristig einen Antrag zur Nutzung der Bootshütte als Veranstaltungsraum ein. Weil dafür eine Änderung des Flächennutzungsplans nötig und die Stadt Tegernsee für alle Angelegenheiten auf dem Tegernsee zuständig ist, befasste sich der Stadtrat damit. Im Laufe der Diskussion wurde deutlich: Die zunehmende Nutzung der Bootshütten am Tegernsee ist ein heikles Thema.

Christine Laprell (CSU) erinnerte an die Debatten, die der Stadtrat geführt hatte, als es 2009 um die Nutzung einer Bootshütte vor dem Wiesseer Terrassenhof ging. Die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung hatte damals heftig gegen die Umnutzung der Hütte protestiert, am Ende setzte sich die Stadt aber mit ihrem Ja durch. „Ich habe die Sorge, dass wir mit dem neuen Fall eine Lawine lostreten“, sagte Laprell.

Martina Niggl-Fisser (Bürgerliste) befürchtete, dass die Nutzung der Bootshütte auch eine Zunahme des Bootsverkehrs zur Folge haben könnte. Das alles klang nicht nach Begeisterung, dennoch stimmten die Stadträte zu. Zumal Bürgermeister Johannes Hagn (CSU) versicherte, dass die Stadt künftig jeden Fall für sich betrachten und sorgfältig prüfen werde. Der Flächennutzungsplan wird also geändert und damit der Weg für die offizielle Genehmigung der Bootshütte des Hotels Malerwinkel für Veranstaltungen frei gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Miesbach will „glyphosatfreier Landkreis“ werden. So lautet der einstimmige Beschluss des Kreistags. Zuvor hat man sich aber noch ein wenig angegiftet.
„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Kreuther Waldfest-Shuttlebus fährt auch 2018
Auch im nächsten Jahr wird die Gemeinde Kreuth wieder einen Shuttlebus für die Besucher der Waldfeste des FC Real Kreuth und des Skiclubs Kreuth anbieten. Der Service …
Kreuther Waldfest-Shuttlebus fährt auch 2018
Sommernachtszauber: So war der erste Tag - so geht‘s weiter
Ein Kunsthandwerkermarkt an der Wiesseer Seepromenade, Musik und Tanz auf der Showbühne, Märchen in der blauen Jurte: Seit Mittwoch, 19. Juli, läuft der große …
Sommernachtszauber: So war der erste Tag - so geht‘s weiter
Ganz Waakirchen feiert: Dorffest startet am Freitag
Im historischen Ortskern von Waakirchen geht’s rund: Freitag, 21. Juli, ab 18 Uhr und Samstag, 22. Juli, ab 15 Uhr steigt das Dorffest. Hier das Programm der zwei Tage:
Ganz Waakirchen feiert: Dorffest startet am Freitag

Kommentare