Unfall in Aribostraße

Rottacher (75) setzt Mercedes gegen Mauer - Polizei fahndet nach Schuldigem

Ein Rottacher (75) war mit seinem Mercedes in Rottach-Egern unterwegs. Plötzlich kam ein anderes Auto auf ihn zu - mit schlimmen Folgen. Die Polizei sucht Zeugen.

Rottach-Egern - Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Am SaMSTAG gegen 12 Uhr befuhr ein 75-jähriger Rottacher mit seiner Mercedes A-Klasse die Aribostraße in Rottach-Egern in Richtung Ortsmitte. 

Auf Höhe der Seestraße kam dem Rottacher ein anderes Fahrzeug, mittig auf der Fahrbahn, entgegen. Der Rottacher musste nach rechts ausweichen und kollidierte dort mit einer Mauer.

Die A-Klasse war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf circa 3500,- Euro geschätzt. An der Mauer entstand kein Sachschaden.

Zwischen dem unfallverursachenden Fahrzeug und dem Fahrzeug des Rottachers fand keine Berührung statt.

Der/Die Fahrer/in des unfallverursachenden Fahrzeuges entfernte sich, ohne anzuhalten, von der Unfallstelle.

Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten sich unter der 08022/9878-0 bei der Polizei in Bad Wiessee zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Malte Christians

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinde startet Kampagne gegen Hundekot
Der Gemeinde Gmund und den Landwirten stinkt das Thema Hundekot ganz gewaltig. So sehr, dass jetzt eine Plakat-Aktion gestartet wird.
Gemeinde startet Kampagne gegen Hundekot
Aufatmen nach den Baustellen
Starke Nerven waren heuer bei den Autofahrern am Tegernsee gefragt - auch wegen der Baustelle in Bad Wiessee. Die ist passé, und auch das Ende der Sperrung bei Ostin …
Aufatmen nach den Baustellen
Kostenloses Schülerticket kann kommen
Nach Verzögerungen bei der Genehmigung kann das kostenlose Schülerticket jetzt kommen. Die Regierung von Oberbayern hat grünes Licht gegeben.
Kostenloses Schülerticket kann kommen
Aus Gmund kommt jetzt auch Hanfpapier - ganz legal
Florian Kohler, Inhaber der Büttenpapierfabrik Gmund, spricht von einer Weltneuheit: Das Unternehmen produziert jetzt auch Hanfpapier. Ganz legal. 
Aus Gmund kommt jetzt auch Hanfpapier - ganz legal

Kommentare