+
So idyllisch soll das Seefest in Rottach-Egern werden.

Wegen schlechter Wetteraussichten

Rottach-Egern: Seefest auf Donnerstag verschoben

  • schließen

Die Gemeinde und die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) gehen auf Nummer sicher: Wegen schlechter Wetterprognosen steigt das Seefest nicht am Dienstag, sondern erst am Donnerstag, 12. Juli.

Rottach-Egern – Gewitter und Temperaturen von maximal 15 Grad. Kein Wetter, um am See zu feiern, Attraktionen am Ufer und auf dem See zu genießen. „Deswegen haben wir entschieden, das Seefest zu verschieben“, erklärt Peter Rie, Veranstaltungsmanager bei der TTT. Weil die Vorhersage für Mittwoch nur geringfügig besser ist, haben TTT, Gemeinde und Bauhof gemeinsam auch beschlossen: Das Seefest soll erst am Donnerstag, 12. Juli, über die Bühne gehen. Da sollen sich die Regenwolken verzogen haben und das Thermometer wieder auf 20 Grad klettern. Seefest-Wetter also. „Es war gut, dass wir diese Entscheidung rechtzeitig getroffen haben“, sagt Rie. „Wir gehen auf Nummer sicher, und da hat jeder etwas davon.“

Und dann ist da auch noch die WM. Dienstag und Mittwoch finden die Halbfinalspiele statt. Fußballfans können nun in aller Ruhe die Übertragungen verfolgen und am Donnerstag das Seefest besuchen. 

Buntes Programm

Am Donnerstag soll’s also klappen mit dem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt. Ab 15 Uhr läuft sich das Seefest warm mit einer Aufführung der Turnkinder des TSV Rottach-Egern im Kurpark. Ab 16 Uhr öffnen die Brotzeitstände der örtlichen Vereine in der Seestraße, dann startet das vielfältige Kinderprogramm. Ballett-, und Taekwondo- und TeamGym-Vorführungen bieten Abwechslung. Um 18 Uhr begrüßt Bürgermeister Christian Köck am Kurpark-Pavillon die Besucher ganz offiziell, ehe sich die Stelzengeher auf ihre Tour durch die Seestraße aufmachen, Drachen und Gleitschirme vom Wallberg zur Point fliegen, Alphornbläser, Blasmusik, Trachtlertänze auf dem Floß, das traditionelle Schifferstechen der Wasserwachtler und eine Feuershow für Unterhaltung sorgen.

Ganz normales Feuerwerk

Der krönende Abschluss ist das Brillant-Feuerwerk, das um 22.15 Uhr gezündet wird. Obwohl in Sachen Feuerwerk inzwischen ein Umdenken am Tegernsee stattfindet, private Feuerwerke meist nur als „leise Version“ gezündet und Kreuth als neues Bergsteigerdorf ganz aus der Knallerei aussteigen möchte, setzen die Organisatoren der Seefeste weiterhin auf den großen Knalleffekt. „Die Bürgermeister haben beschlossen, bei den drei Seefesten beim klassischen Hochfeuerwerk zu bleiben“, berichtet Peter Rie. „Das hat den größten Effekt und gefällt den Besuchern.“ Ein Boot wird das Feuerwerksfloß auf den See ziehen, von wo aus die großkalibrigen Feuerwerkskörper gezündet werden. Am Kurpark, am Hotel Bachmair am See und am Hotel Überfahrt sind riesige Lautsprecher für die musikalische Inszenierung aufgebaut. Zwölf Minuten wird das Feuerwerk dauern, dann klingt der offizielle Teil des Seefestes aus.

Sehen Sie hier die schönsten Bilder vom Seefest 2017

Der große Knall soll also die Ausnahme für die Seefeste bleiben. „Beim nächsten Winter-Seefest 2019 wird’s eine Lasershow geben“, kündigt Rie an. Erste Erfahrungen habe man bei der jüngsten Montgolfiade schon gemacht.

Lesen Sie hier, warum Kreuth komplett auf Feuerwerke verzichten will.

Um den Besuchern die Anfahrt zu erleichtern, sind auch heuer wieder kostenlose RVO-Busse im Einsatz. Sie fahren unter anderem ab 16.05 Uhr im Stundentakt ab Bahnhof Gmund und über Bad Wiessee nach Rottach-Egern, um 22.45 Uhr und 0.45 Uhr geht’s ab Postamt wieder zurück. 

Am Münchner Hauptbahnhof startet um 17 Uhr ebenfalls ein Bus (Linie 9551). 

Ein Pendelschiff legt in Bad Wiessee Ortsmitte (17.37 Uhr), Abwinkl (ab 17.07 Uhr) und Tegernsee-Rathaus (17.30 Uhr) Richtung Seefest ab, heimwärts geht’s um 23 Uhr am Anlegesteg Strandbad.

Lesen Sie auch, wie die Arbeit hinter den Kulissen aussieht.

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lederer vor dem Abriss: Ausverkauf im Geisterhotel
Das Geisterhotel öffnet die Tür: Immer sonntags von 14 bis 17 Uhr ist Räumungsverkauf im Lederer. Betten, Tische, Lampen und Küchengerätschaften sind zu haben. Wann der …
Lederer vor dem Abriss: Ausverkauf im Geisterhotel
Neue Grundlage für Abschussplanung: Populationsgutachten vorgestellt
Wie sich der Wildbestand im Landkreis entwickelt, ist für Behörden nur schwer feststellbar. Damit sie und zukünftige Generationen ein verlässliches Bild der Entwicklung …
Neue Grundlage für Abschussplanung: Populationsgutachten vorgestellt
Jubiläum auf der Bühne
Das Tegernseer Volkstheater feiert Jubiläum: Die Bühne wird heuer 120 Jahre alt. Ein Blick auf die lange Tradition – und die bevorstehende Festwoche.
Jubiläum auf der Bühne
Musikanten-Gipfeltreffen am Tegernsee
Rund 180 Musikanten blasen dem Publikum im Innenhof von Gut Kaltenbrunn demnächst wieder den Marsch - aber auch die Polka oder den Walzer: In Gmund findet wieder der Tag …
Musikanten-Gipfeltreffen am Tegernsee

Kommentare