In Tegernsee und Rottach-Egern

Polizei stoppt betrunkene Autofahrer

Rottach-Egern/Tegernsee - Zwei alkoholisierte Tal-Bewohner hinterm Steuer hat die Polizei Bad Wiessee am Montag erwischt. Beide erwartet jetzt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Gegen 15 Uhr kontrollierten die Beamten eine 70-jährige Rottacherin in Rottach-Egern. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wett von 1,1 Promille. Am Abend um 22.15 Uhr fiel den Polizisten dann ein Rottacher (35) auf. Nahe des Schwaighofes in Tegernsee hielten sie den Autofahrer an. Ein Test ergab einen deutlich erhöhten Alkoholwert.

sta

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Mercedes hat offenbar klare Vorstellungen davon, wie die AVG-Niederlassung in Gmund aussehen soll. Dazu gehört eine Alu-Fassade fürs Werkstattgebäude, was im Gmunder …
Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Es regnet und regnet im ganzen Landkreis Miesbach. Die Flussläufe sind schon merklich angeschwollen. Das Wasserwirtschaftsamt geht davon aus, dass die Pegel weiter …
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Seefest findet statt - klein und fein
Tegernsee zieht‘s durch: Das Seefest findet am Donnerstag statt. Allerdings in abgespeckter Form ab 16 Uhr.
Seefest findet statt - klein und fein
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Ein Siloballen-Schlitzer hat in Bad Wiessee mehrere Ballen aufgeschlitzt. Die Polizei geht allerdings von einem anderen Täter als bei den bekannten Taten in Moosrain aus.
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt

Kommentare