Rottacher fährt ungebremst auf Stauende auf

Mercedes-Fahrer (70) wird schwer verletzt

Rottach-Egern/München - Der dichte Verkehr auf der A8 wurde am Samstag einem Rottacher (70) zum Verhängnis. Er fuhr mit seinem Mercedes auf ein Stauende auf und wurde schwer verletzt.

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet, war der Rottacher mit seinem Mercedes auf der Autobahn in Fahrtrichtung München unterwegs, als er auf Höhe der Brücke Ständlerstraße ungebremst auf ein Stauende auffuhr. Der Mann prallte auf das Heck eines Toyotas, der durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf einen Audi geschoben wurde.

Der 70-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Münchner Klinikum. Die Insassen der beiden anderen Fahrzeuge wurden leicht verletzt, mussten aber ebenfalls in umliegende Kliniken gebracht werden.

Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von rund 27.500 Euro. Neben der Autobahnpolizei waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr der Stadt München sowie mehrere Rettungsdienstfahrzeuge und Notärzte im Einsatz.

gab

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enten schwimmen Rekordzeiten am Zeiselbach in Bad Wiessee
Zum vierten Mal setzten 3600 Teilnehmer ihre quietschgelben Enten in den Zeiselbach bei Bad Wiessee - für den guten Zweck. Das Entenrennen hat wie immer der Rotary Club …
Enten schwimmen Rekordzeiten am Zeiselbach in Bad Wiessee
Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Zwei junge Burschen aus Gmund und Bad Wiessee mussten auspacken. Weil sie eine Überwachungskamera beim Einbruch ins Warmbad Rottach-Egern gefilmt hatte, blieb ihnen …
Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
In der Tenne des denkmalgeschützten Glasl-Anwesens sollen Eigentumswohnungen entstehen. Die Pläne sehen hohe Lichtbänder vor, die dem Ortsplanungsausschuss nicht …
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 
Der Mautautomat an der Rottacher Wallbergstraße wurde geknackt. 600 Euro Wechselgeld erbeuteten die Unbekannten. Der Schaden am Automaten ist weitaus höher: Er beläuft …
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 

Kommentare