+
Stolz präsentiert Elisabeth Ostler den selten großen Steinpilz und zwei weitere Exemplare.

Erfolgreiche Steinpilz-Ausbeute

Schwammerl-Sucherin findet Prachtexemplar

Rottach-Egern - Dieser Sommer hat für Schwammerl-Sucher einiges zu bieten - so auch für Elisabeth Ostler (54) aus Rottach-Egern. Sie hat ein echtes Prachtexemplar an Steinpilz gefunden.

Elisabeth Ostler und ihr Mann Anton (62) sind passionierte Schwammerl-Sucher. Doch dieser Fund ist selbst für das erfolgsverwöhnte Rottacher Ehepaar außergewöhnlich: Einen 37 Zentimeter hohen und 836 Gramm schweren Steinpilz hat Elisabeth Ostler in einem Waldstück in Rottach-Egern gefunden.

Ihr Mann Anton verrät sogar, wo das seltene Exemplar in etwa stand: in Rottach-Kühzagl Richtung Bodenschneid. Insgesamt drei Kilo Schwammerl – Steinpilze und Reherl – haben die Ostlers hier erbeutet.

„Wir frieren die Schwammerl gerne ein und essen sie dann im Winter“, erzählt Anton Ostler. Der 37-Zentimer-Fund kam allerdings gleich auf den Teller. „Wir haben ihn in Scheiben geschnitten und wie ein Schnitzel paniert“, verrät der 62-Jährige. Das war dann ein komplettes Abendessen für Zwei.

gab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss
Der Busparkplatz direkt an ihrem Grundstück am Dourdanplatz ist Ursula Lederer aus Bad Wiessee ein Dorn im Auge – deswegen hatte sie vor dem Verwaltungsgericht geklagt. …
Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss
Unlösbarer Fall: Hat Holzkirchnerin Demenzkranke misshandelt? 
Eine Pflegerin aus Holzkirchen soll eine Demenzkranke im Streit geschlagen, gewürgt und versucht haben, sie von der Treppe zu stoßen. Die Wahrheit bleibt hinter der …
Unlösbarer Fall: Hat Holzkirchnerin Demenzkranke misshandelt? 
Zu protzig: Mercedes-Werbung von AVG muss kleiner werden
Der stattliche neue Glasbau der AVG Auto-Vertriebs GmbH in Gmund steht. Jetzt geht’s an die Neugestaltung der Außenflächen. Und da gibt‘s noch einigen Diskussionsbedarf. 
Zu protzig: Mercedes-Werbung von AVG muss kleiner werden
Wie ein Tegernseer seine Hamburgerin nach Hause brachte
Es war Liebe auf den ersten Blick, die Florian und Irmgard Widmann zusammenführte – im Jahr 1956 in Hamburg. Schon ein Jahr später heirateten die beiden und zogen nach …
Wie ein Tegernseer seine Hamburgerin nach Hause brachte

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare