+
Die Sanierung der Suttenstraße steuert ihrem Ende entgegen. Anfang Juli muss die Fahrbahn noch einmal komplett gesperrt werden.

Sanierungsarbeiten laufen planmäßig

Suttenstraße: Im Juli gibt‘s noch mal eine Vollsperrung

  • schließen

Die Sanierung der Suttenstraße in Rottach-Egern kommt gut voran. Laut Gemeinde läuft alles planmäßig. Anfang Juli ist allerdings noch einmal eine dreitägige Vollsperrung fällig.

Rottach-Egern Im April hat die Gemeinde Rottach-Egern mit dem zweiten Teil der Sanierung der Suttenstraße begonnen. Nach einer Felssprengung, die eine Engstelle an der Taferlwand entschärfen soll, konnte inzwischen die Bachverbauung beinahe abgeschlossen werden. Auch die nötige Entwässerung entlang der neuen Fahrbahn ist zu 90 Prozent erledigt, nun werden Randsteine gesetzt.

„Alles läuft planmäßig“, berichtet Stefan Staudinger vom Bauamt der Gemeinde Rottach-Egern. An drei Tagen ist die Geduld der Anwohner noch gefragt: Am 3., 4. und 6. Juli muss die Straße wegen der anstehenden Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt werden, so Staudinger.

Ein Schulkind, die Milch eines Bauernhofs sowie Bewohner auf der Sutten, die dringend fahren müssen, werden mit Hilfe eines Quads, das über Wanderwege fahren kann, ins Tal transportiert. Etwa 950.000 Euro lässt sich die Gemeinde die Sanierung der Suttenstraße kosten.

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seniorin nimmt Reißaus - und verbringt Nacht auf der Straße
Eine demente Rottacher Seniorin (87) ist am späten Abend ihrem Sohn ausgebüxt - und hat eine Suchaktion mit Polizeihubschrauber und allem Drum und Dran ausgelöst. …
Seniorin nimmt Reißaus - und verbringt Nacht auf der Straße
Radlverbot am See nach hitziger Debatte gekippt
Radeln ist künftig an der gesamten Wiesseer Seepromenade erlaubt. Der Gemeinderat gab dem Vorschlag des Bürgermeisters seinen Segen – allerdings nur mit dünner Mehrheit. …
Radlverbot am See nach hitziger Debatte gekippt
Mord in Kreuth: So wurde Betty B. (95) umgebracht
Dass Betty B. fitter wurde und aus dem Altersheim nach Hause zurückkehren wollte, war wohl ihr Todesurteil. Die Mordanklage gelang nur durch einen überraschenden Fund. …
Mord in Kreuth: So wurde Betty B. (95) umgebracht
Waldbrandgefahr: Alle großen Johannifeuer abgesagt
Das Risiko ist einfach zu hoch: Wegen der akuten Waldbrandgefahr wurden alle großen Johannifeuer am Tegernsee für dieses Wochenende abgesagt. Auch für private …
Waldbrandgefahr: Alle großen Johannifeuer abgesagt

Kommentare