+
Mit Sekundenkleber machten Unbekannte die Türschlösser eines Rottacher Ladens dicht. (Symbolfoto)

Sachbeschädigung in Rottach-Egern

Schlösser von Laden mit Sekundenkleber zugepappt

  • schließen

Am Silvestermorgen stand der 57-jährige Besitzer eines Bekleidungsgeschäfts in Rottach-Egern vor der verschlossenen Ladentür. Unbekannte hatten sämtliche Türschlösser mit Sekundenkleber unbrauchbar gemacht. 

Wie die Wiesseer Polizei meldet, wollte am 31. Dezember der 57-jähriger Inhaber eines Bekleidungsgeschäfts an der Ludwig-Thoma-Straße/Nördliche Hauptstraße in Rottach-Egern seinen Laden aufsperren. Dabei stellte er fest, dass durch einen bislang unbekannten Täter sämtliche Türschlösser des Geschäfts mit Sekundenkleber zugeklebt worden waren. Ein Aufschließen der Türen und ein Betreten des Ladens waren somit nicht mehr möglich. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 1500 Euro.

Der Tatzeitraum wird derzeit auf die Nacht vom 30.auf den 31. Dezember eingegrenzt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen im Tatzeitraum im Bereich Nördliche Hauptstraße/Ludwig-Thoma-Straße machen können, sich unter 08022/9878-0 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess gestartet: Ines B. fuhr am Wallberg Schlitten - und sitzt im Rollstuhl
Sie ist Deutschlands längste Naturrodelbahn und laut Klärgerin Ines B. lebensgefährlich: Nach einem folgenschweren Rodelunfall hat am Donnerstag der Prozess gegen die …
Prozess gestartet: Ines B. fuhr am Wallberg Schlitten - und sitzt im Rollstuhl
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
An alle Tegernseer, die grade kein Wasser haben: Hier liegt das Problem
In vielen Tegernseer Haushalten läuft grade gar nichts mehr. Schuld ist ein Baggerfahrer, der die Hauptwasserleitung am Krankenhaus-Areal erwischt hat. Die Stadt …
An alle Tegernseer, die grade kein Wasser haben: Hier liegt das Problem
Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Für Ausflügler ist der Bauer in der Au seit Oktober 2013 geschlossen. Dafür tafeln im renovierten Gasthof jetzt illustre Gäste. Sie werden mit dicken Autos nach oben …
Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf

Kommentare