+
Schockte Badegäste am Tegernsee: Schlange.

Wasserwacht und Polizei mussten eingreifen

Schock am Tegernsee: Ein-Meter-Schlange erschreckt Badegäste 

Eine riesige Schlange löste Panik unter Badegästen in Rottach-Egern aus. Eine aufgeregte See-Besucherin rief am Dienstag die Wasserwacht zu Hilfe, die dann die Polizei.

Rottach-Egern - Am späten Dienstagnachmittag kam eine aufgeregte Passantin an die Wachhütte und meldete eine „Riesenschlange“ am Nachbarssteg, berichtet die Wasserwacht Rottach-Egern. Die Wasserretter eilten zu dem Steg und entdeckten tatsächlich eine etwa ein Meter lange Ringelnatter, welche es sich auf dem Steg in der Sonne gemütlich gemacht hatte.

Da viele Badegäste durch das Tier erschreckt wurden, berieten sich die Wasserwachtler mit der Polizei Bad Wiessee. Im weiteren wurde die Schlange zu ihrem eigenen Wohle eingefangen und an einen einsamen Ort umgesetzt, so die Wasserwacht. 

Ringelnattern sind übrigens für den Menschen völlig harmlos. Die Menschen früher wussten das. So nimmt die Ringelnatter - im Gegensatz zu allen anderen Schlangen - in alten Sagen durchwegs eine positive Rolle ein. Auch wurden die Tiere als „Hausschlangen“ sehr geschätzt. Sie galten in Bayern früher sogar als Glücksbringer. Sie ernähren sich hauptsächlich von Amphibien, fressen seltener aber auch Mäuse.

js/kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Eisplatz für Bad Wiessee: Die Suche geht weiter
Der Winter neigt sich dem Ende zu - unterdessen geht in Bad Wiessee die Suche nach einem Standort für einen neuen Eisplatz weiter. Spätestens zur nächsten Saison soll es …
Ein Eisplatz für Bad Wiessee: Die Suche geht weiter
Umbau von Bastenhaus beginnt: Bald ziehen 50 Flüchtlinge ein
Schon seit Juni 2016 sollte das frühere Hotel Bastenhaus in Tegernsee als Flüchtlingsheim dienen. Doch es  steht noch immer leer. Jetzt endlich beginnen die …
Umbau von Bastenhaus beginnt: Bald ziehen 50 Flüchtlinge ein
Gaudi auf dem Misthaufen: Waakirchen lädt zur Bettelhochzeit
Wenn die Frau den Mann gibt und umgekehrt, dann ist Bettelhochzeit. Nur alle zehn Jahre organisiert der Waakirchner Trachtenverein diese Gaudi - heuer am …
Gaudi auf dem Misthaufen: Waakirchen lädt zur Bettelhochzeit
Gmund rüstet auf: Neue Radlstellplätze und Ladestationen für E-Bikes
Gmund will den Radverkehr voran bringen - und hat nun die Einrichtung neuer Fahrradständer beschlossen. In Seeglas und am Bahnhof soll aufgerüstet werden. Auch in Sachen …
Gmund rüstet auf: Neue Radlstellplätze und Ladestationen für E-Bikes

Kommentare