+

Seefest Rottach-Egern

Wetterglück im zweiten Anlauf

Rottach-Egern - Bei herrlichstem Sommerwetter hat das Rottacher Seefest begonnen. Viele Besucher haben sich schon gute Plätze am Ufer der Egerner Bucht gesichert.

Die Gemeinde Rottach-Egern hat als Veranstalterin ein glückliches Händchen bewiesen, als sie das bereits vor einer Woche angesetzte Fest gleich um eine Woche verschob, um der nasskalten Witterung der Vorwoche auszuweichen. Beim zweiten Anlauf am Dienstagabend (19. Juli) stimmt das Wetter – was für den Erfolg eines Seefests mehr als die halbe Miete ist. Erwartet werden einige tausend Besucher.

Richtig stimmungsvoll wird es rund um die Egerner Bucht werden, wenn die Sonne untergegangen ist. Im Kurpark ist eine Feuershow zu bestaunen, ehe ein farbenprächtiges Brillant-Feuerwerk den spektakulären Schlusspunkt unter das Programm setzen wird. (avh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Wohnmobile in Gmund – ein Dauerthema. Jetzt hat der Gemeinderat schon wieder einen neuen Beschluss gefasst. Zudem werden die Jahres- und Saisongebühren fürs Parken …
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten
Für seinen Plan, eine Brauerei in seiner Heimat Waakirchen zu bauen, hat Markus Hoppe viel Rückenwind. Aber nicht nur. Ein Nachbar will Änderungen und hat einen …
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten
Gründung von Landschaftspflegeverband umstritten
 Was bislang unter der Regie des Landratsamts stand, soll ein Landschaftspflegeverband verantworten.  Alle Gemeinden sollen Mitglied werden. Im Gmund und Rottach wurde …
Gründung von Landschaftspflegeverband umstritten
Kuscheltiere für Kinder in Laos
Kinder am Tegernsee haben meist alles – die Kinder im entfernten Laos haben nichts. Seit 2008 leistet Viktor Wlasenko in Südostasien Hilfe zur Selbsthilfe und baut …
Kuscheltiere für Kinder in Laos

Kommentare