Kleiner Fauxpas zum Winterstart

Wo bleibt der Shuttlebus zur Sutten?

  • schließen

Rottach-Egern - Am vergangenen Wochenende war der Schnee endlich da, die Skifahrer auch. Was fehlte, war der RVO-Shuttlebus zur Mautstelle Sutten. Was ist schief gegangen?

Er habe bei Bergbahn-Chef Peter Lorenz nachgehakt, berichtete Rottachs Vize-Bürgermeister Josef Lang (CSU) bei der Sitzung des Gemeinderats. Die Erklärung sei einfach: „Es ist schlicht vergessen worden, den Bus zu bestellen.“ Die RVO entsende den Bus nur auf Anforderung der Bergbahnen. Am kommenden Wochenende werde der Shuttlebus aber sicher eingesetzt, erklärte Lang. Er fahre zusätzlich zum neuen kostenlosen Ski- und Loipenbus, der vergangene Woche präsentiert wurde. Dessen Finanzierung verschlingt Lang zufolge übrigens 25.000 Euro, davon trägt die Gemeinde Rottach-Egern 9000 Euro.

Rubriklistenbild: © tp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enten schwimmen Rekordzeiten am Zeiselbach in Bad Wiessee
Zum vierten Mal setzten 3600 Teilnehmer ihre quietschgelben Enten in den Zeiselbach bei Bad Wiessee - für den guten Zweck. Das Entenrennen hat wie immer der Rotary Club …
Enten schwimmen Rekordzeiten am Zeiselbach in Bad Wiessee
Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Zwei junge Burschen aus Gmund und Bad Wiessee mussten auspacken. Weil sie eine Überwachungskamera beim Einbruch ins Warmbad Rottach-Egern gefilmt hatte, blieb ihnen …
Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
In der Tenne des denkmalgeschützten Glasl-Anwesens sollen Eigentumswohnungen entstehen. Die Pläne sehen hohe Lichtbänder vor, die dem Ortsplanungsausschuss nicht …
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 
Der Mautautomat an der Rottacher Wallbergstraße wurde geknackt. 600 Euro Wechselgeld erbeuteten die Unbekannten. Der Schaden am Automaten ist weitaus höher: Er beläuft …
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 

Kommentare