Stark-Koch Christian Jürgens von der Überfahrt in Rottach-Egern
+
Drei-Sterne-Koch Christian Jürgens hat in der neuen Ausgabe des Gault&Millau einen halben Punkt eingebüßt.

Überfahrt verliert einen halben Punkt

Star-Koch Christian Jürgens aus Rottach-Egern nicht mehr in Gault & Millau-Topgruppe

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Star-Koch Christian Jürgens (52) aus Rottach-Egern muss sich im renommierten Gourmet-Führer Gault&Millau aus der Spitzengruppe verabschieden. Sein Restaurant Überfahrt verliert einen halben Punkt.

Rottach-Egern - Im Jahr 2012 hatte der bekannte Gourmetführer Jürgens zum „Koch des Jahres“ gewählt und ihm 19,5 Punkte verliehen, die er seither gehalten hatte. In der neuesten Ausgabe, die am Donnerstag (26. November) präsentiert wurde, muss sich sein Restaurant Überfahrt nun mit 19 Punkten zufrieden geben. Damit findet sich Jürgens deutschlandweit nicht mehr in der Topgruppe des Kochführers.

Lesen Sie hier: Corona-Lockdown: Star-Koch vom Tegernsee schreibt Brief an Merkel und Söder - Gastro-Schließung „führt zu nichts“

Im bayernweiten Vergleich bleibt Jürgens‘ Haus dennoch an der Spitze. Nur seine Überfahrt und das Atelier in München erhalten 19 von 20 möglichen Punkten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare