+
Im Streit um den Rottacher Bebauungsplan ist das Urteil gefallen.

Urteil des Verwaltungsgerichtshofs

Baustreit: Rottach-Egern gewinnt teilweise

  • schließen

Rottach-Egern - Wie dicht darf gebaut werden in Rottach-Egern? In einem Gerichtsstreit um einen Bebauungsplan hat sich die Gemeinde größtenteils durchgesetzt.

Noch sei es zu früh für Luftsprünge, meint Rottachs Bürgermeister Christian Köck (CSU). Aber er darf optimistisch sein. Offenbar hat sich die Gemeinde im Rechtsstreit um den Bebauungsplan für das Gebiet an der Karl-Theodor-Straße größtenteils durchgesetzt. Allerdings liegt die finale Fassung des Urteils noch nicht vor. Wie berichtet, wehrt die Gemeinde mit dem Bebauungsplan den Wunsch eines Grundstückseigentümers ab, zwei Mehrfamilienhäuser an die Stelle eines kleinen Hauses zu setzen. 

Grundsätzlich geht es für Köck um die Frage, ob die Gemeinde eine Verdichtung der Bebauung verhindern kann. Bislang hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof Folgendes kundgetan: Zwei einzelne Regelungen des Bebauungsplans wurden für unwirksam erklärt. „Im Übrigen – und damit überwiegend – ist der Normenkontrollantrag abgelehnt“, meint Gerichtssprecher Klaus Löffelbein. Der Antragsteller habe drei Viertel der Verfahrenskosten zu tragen, eine Revision sei nicht zugelassen. Wo und wie die Gemeinde nachbessern muss, ist Köck zufolge noch nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Miesbach will „glyphosatfreier Landkreis“ werden. So lautet der einstimmige Beschluss des Kreistags. Zuvor hat man sich aber noch ein wenig angegiftet.
„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Kreuther Waldfest-Shuttlebus fährt auch 2018
Auch im nächsten Jahr wird die Gemeinde Kreuth wieder einen Shuttlebus für die Besucher der Waldfeste des FC Real Kreuth und des Skiclubs Kreuth anbieten. Der Service …
Kreuther Waldfest-Shuttlebus fährt auch 2018
Sommernachtszauber: So war der erste Tag - so geht‘s weiter
Ein Kunsthandwerkermarkt an der Wiesseer Seepromenade, Musik und Tanz auf der Showbühne, Märchen in der blauen Jurte: Seit Mittwoch, 19. Juli, läuft der große …
Sommernachtszauber: So war der erste Tag - so geht‘s weiter
Ganz Waakirchen feiert: Dorffest startet am Freitag
Im historischen Ortskern von Waakirchen geht’s rund: Freitag, 21. Juli, ab 18 Uhr und Samstag, 22. Juli, ab 15 Uhr steigt das Dorffest. Hier das Programm der zwei Tage:
Ganz Waakirchen feiert: Dorffest startet am Freitag

Kommentare