+
Der Tegernseelauf zieht Straßensperrungen nach sich. 

Behinderungen im Tal

Tegernseelauf: Diese Straßen sind am Sonntag gesperrt

  • schließen

Am Sonntag ist es wieder soweit. Tausende Teilnehmer starten beim Tegernseelauf. Damit diese heil ins Ziel kommen, müssen jedoch einige Straßen gesperrt werden. Welche, das sehen Sie hier. 

Tegernseer Tal - Wegen des Tegernseelaufs kommt es am Wochenende im Tegernseer Tal zu Verkehrsbehinderungen. Bereits am Samstag, 16. September, sind die Parkplätze im Bereich des Gmunder Bahnhofs sowie ab 13 Uhr bis Sonntag, 18 Uhr, die Wiesseer Straße von der Abzweigung Tölzer Berg bis Gut Kaltenbrunn gesperrt. 

Am Veranstaltungstag (Sonntag, 17. September) wird die Bundesstraße vom Gmunder Stachus über Tegernsee bis zur Rottacher Seestraße ab 10.20 Uhr gesperrt. Ab etwa 11 Uhr können Autos dem Teilnehmerfeld langsam in Richtung Rottach hinterherfahren. In die Gegenrichtung bleibt die Bundesstraße von 10.10 bis 11.50 Uhr gesperrt. Zwischen Bad Wiessee (Einmündung Wilhelminastraße) und Gut Kaltenbrunn wird die Bundesstraße beidseitig von 11.10 bis 12.40 Uhr gesperrt. Die Seestraße in Rottach-Egern ist von 10.50 bis 12 Uhr nicht befahrbar. Die Polizei weist darauf hin, dass sich von 11.10 bis etwa 11.50 Uhr die Sperrungen überschneiden, sodass Verkehrsteilnehmer in dieser Zeit das Tegernseer Tal in Fahrtrichtung Norden nicht verlassen können.

Auch bei Bus und Bahn kommt es zu Einschränkungen. Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) setzt zwischen 10.30 und 12.30 Uhr zwischen Tegernsee und Schaftlach Ersatzbusse ein. Am Bahnhof in Gmund halten keine Linienbusse. Die Ringlinie A fährt nur bis Bad Wiessee Jodbad. Weitere Infos gibt es auf www.tegernseelauf.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen vorerst keine Steuern mehr Zahlen
Eigentlich war schon alles entschieden. Doch die Zweitwohnungs-Besitzer in Bad Wiessee und Schliersee gingen in Revision. Ergebnis: Die Zweitwohnsitzsteuer ist erstmal …
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen vorerst keine Steuern mehr Zahlen
Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Beim dritten Ludwig-Erhard-Gipfel wird der Freiheitspreis der Medien gleich zweimal verliehen:  an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und den FDP-Bundesvorsitzenden …
Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Der Umzug der Montgolfiade von Bad Wiessee nach Rottach-Egern bedeutet nicht nur eine räumliche Veränderung. Die Veranstaltung vom 26. Januar bis 4. Februar 2018 bietet …
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Am Karl-Holl-Weg in Rottach-Egern werden die Bagger anrücken. Das steht fest. Die Gemeinde erklärt die rechtliche Grundlage für die Beteiligung der Anwohner. 
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir

Kommentare