+
Das wird die Einfahrt zur neuen Tiefgarage.

Parkgebühren beschlossen

Tiefgarage neben Turnhalle soll im Mai öffnen

  • schließen

Rottach-Egern - Die Tiefgarage neben der Rottacher Turnhalle soll eine öffentliche sein. Sie bietet 58 Stellplätze und wird Mitte bis Ende Mai in Betrieb gehen.


Aktuell werkeln Maler und Elektriker an der Tiefgarage neben der neuen Rottacher Turnhalle. Mitte bis Ende Mai soll der Bau abgeschlossen sein. 58 Stellplätze hat sie, die alle der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. 1,3 Millionen Euro hat der Bau gekostet. 

Geöffnet ist die Tiefgarage täglich von 6 bis 22 Uhr. In der Nacht bleiben die Schranken geschlossen. „Ausfahren kann man aber immer“, erklärte Geschäftsleiter Gerhard Hofmann im Gemeinderat.

Dort stand die Höhe der Parkgebühren zur Abstimmung. Sie orientieren sich an den üblichen Gebühren im Ort. Demnach ist die erste halbe Stunde frei, jede weitere halbe Stunde kostet 50 Cent, ein Tagesticket fünf Euro. Das Ticket ermöglicht es zudem,die Tür zur Tiefgarage nach 22 Uhr zu öffnen. Wer einen Stellplatz in der Tiefgarage mieten will, hat Pech. „Das machen wir nicht, zumindest vorerst“, sagt Hofmann. Die Tiefgarage solle der Öffentlichkeit voll zur Verfügung stehen.

„Wir möchten nicht, dass da jemand seinen Oldtimer oder sein Cabrio unterbringt“, machte Bürgermeister Christian Köck (CSU) in der Sitzung klar. Darum gelten die Parktickets längstens einen Tag – und jeden Tag ein neues zu ziehen, dürfte Oldtimer-Besitzern dann doch zu lästig sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
München - Mit Constantin Leopold Prinz von Anhalt-Dessau aus Tegernsee zieht die AfD in die Wahl. Ein Politiker-Prinz für Oberbayern? Schöne Geschichte für die Partei - …
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
Das sagt der Experte zur Bodenbeschaffenheit am Tegernsee
Tiefgaragen, die Bebauung des Leebergs, der Krater in der Lindenstraße: Der Ingenieur Rasso Bumiller (47) ist Bodengutachter und spricht im Interview über brisante …
Das sagt der Experte zur Bodenbeschaffenheit am Tegernsee
Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran
Das einstige Erholungsheim der Unicredit an der Perronstraße wird derzeit abgerissen. An seiner Stelle sollen ein Sanatorium und eine Klinik entstehen. Das Vorhaben …
Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran
In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert
Beim Finale der 4. Poker-Meisterschaft der Spielbanken Bayern erwiesen sich zwei Gäste der Spielbank Bad Wiessee als beste Spieler.
In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare