+
Die Tage der Traglufthalle in Rottach-Egern - hier ein Bild aus dem Sommer 2016 - sind gezählt. Spätestens bis 10. April soll die Notunterkunft verschwunden sein.

Leer stehende Notunterkunft am Birkenmoos

Traglufthalle: Wann kommt das Trumm endlich weg?

  • schließen

Anfang Februar sind die letzten Flüchtlinge aus der Traglufthalle in Rottach-Egern ausgezogen - doch die Notunterkunft steht noch immer. Wann kommt das Trumm endlich weg?

Rottach-Egern – Flüchtlinge leben längst nicht mehr in der Traglufthalle in Rottach-Egern. Am 8. Februar haben die letzten Asylbewerber die Notunterkunft verlassen, der Mietvertrag zwischen Eigentümer Paranet und dem Landkreis endete am 28. Februar. Dennoch steht die 36 mal 36 Meter große Halle noch immer in voller Pracht auf dem Gelände am Birkenmoos. Allerdings nicht mehr lange: Raphael Hock, Sprecher der Berliner Firma Paranet, rechnet damit, dass der Abbau nächste oder übernächste Woche beginnt.

Grundsätzlich sei es so, dass der Eigentümer nach Rücknahme der Anlage sechs Wochen Zeit habe, die Behausung abzubauen, erläutert Hock. Nachdem in Rottach-Egern der Übergabe-Termin mit dem Landratsamt Ende Februar stattgefunden hat, bedeute dies für die Anlage am Birkenmoos, dass der Rückbau bis zum 10. April abgeschlossen sein werde, so der Paranet-Sprecher. „Zumindest, was den baulichen Teil von Paranet betrifft und vorausgesetzt, dass das Wetter mitspielt und keine Art von höherer Gewalt eintritt.“

Der Rücknahmetermin mit dem Landkreis, bei dem die Halle auch auf etwaige Mängel untersucht wurde, ist laut Hock „problemlos“ verlaufen. Größere Schäden an der Anlage bestünden nicht.

gab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kokos-Kipferl - oder: So geht Backen mit Kind
Plätzchen backen mit Kind – das ist schon ein Kapitel für sich. Unsere Redakteurin Gabi Werner erklärt, wie das richtig gut funktioniert und auch noch Spaß macht - mit …
Kokos-Kipferl - oder: So geht Backen mit Kind
Klick für Klick zum richtigen Zimmerpreis
Vor einem Jahr wurde „Der Tegernsee Preisfinder“ im Rahmen des Deutschen Tourismuspreises ausgezeichnet. Aber wie hat sich das Programm bewährt? Wir haben bei Petra …
Klick für Klick zum richtigen Zimmerpreis
Machbarkeitsstudie für riesige Tiefgarage unter Kurpark schon in Auftrag
Mega-Baustellen, Finanzen, Verkehr: Auf die Tegernseer kommt einiges zu. Drei Stunden Zeit nahm sich Rathauschef Johannes Hagn (CSU) Zeit, um die Bürger ins Bild zu …
Machbarkeitsstudie für riesige Tiefgarage unter Kurpark schon in Auftrag
Tegernseer Experte zu Rekord-da-Vinci: Darum war mit diesem Preis zu rechnen
Für 450 Millionen Dollar wurde bei Christie‘s in New York ein Gemälde von Leonardo da Vinci ersteigert. Walter Ginhart versteigert Kunst am Tegernsee - und erklärt, …
Tegernseer Experte zu Rekord-da-Vinci: Darum war mit diesem Preis zu rechnen

Kommentare