1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Rottach-Egern

Protest-Demo am Tegernsee: Deutliche Botschaft an Oligarch Usmanow - Riesiges Medienecho

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christina Jachert-Maier

Kommentare

MOSCOW RUSSIA NOVEMBER 27 2018 Businessman president of the International Fencing Federation
Die Protest-Demo ist eine Botschaft an Alischer Usmanow. © Mikhail Klimentyev

Die von Thomas Tomaschek (Grüne) angestoßene Protest-Kundgebung in der Rottacher Kuranlage ließ schon im Vorfeld die Wogen hoch schlagen. Die Demo ist als Botschaft an den Oligarchen Alischer Usmanow gedacht: Stopp Putin!

+++ Hier finden Sie den Live-Ticker zur Demo.+++

Update, 16.33 Uhr: In einer halben Stunde beginnt die Demo gegen Alischer Usmanov, dem Oligarchen vom Tegernsee. Wir sind live vor Ort, genauso wie viele anderen Medien.

Rottach-Egern, 11.23 Uhr: Die Idee kam Thomas Tomaschek in einer schlaflosen Nacht. „Ich habe mir überlegt, wer mit Putin reden kann“, sagt der Rottacher Gemeinderat und Grünen-Chef. Die Antwort lag buchstäblich nahe. Der russische Oligarch Alischer Usmanow, der in Rottach-Egern gleich mehrere Villen - die Rede ist von vier - sein Eigen nennt, gilt als Putin Freund. Tomaschek organisierte auf die Schnelle eine Demo. Sie soll eine Botschaft an Usmanow sein, sagt Tomaschek. Sie laute: „Du bist auf der falschen Seite: Stopp Putin!“ Es sei Zeit für ein klares Zeichen an den Russen. „Er kann nicht an der Seite eines Kriegstreibers stehen und dann hier entspannt Urlaub machen.“

Ukraine-Konflikt: Protest-Kundgebung mit drei Rednern am Tegernsee

Die Protestkundgebung beginnt um 17 Uhr in der Rottacher Kuranlage und soll eine Stunde lang dauern. Als Redner treten Anne Franke, Landtagsabgeordnete der Grünen und friedenspolitische Sprecherin ihrer Partei, der Ukrainer Anton Yermenko, früher Redakteur in Kiew, jetzt in München zuhause, und Tomaschek selbst auf. Die Dauer der angemeldeten Kundgebung ist bis 18 Uhr angesetzt. Der Plan, vor Usmanows Villa direkt am See zu ziehen, wurde aus Sicherheitsgründen fallengelassen. An der Kuranlage ist schlicht mehr Platz.

Demo gegen Oligarch Usmanow am Tegernsee: Riesige Resonanz im Vorfeld

Der wird wohl auch nötig sein. Seit seinem Aufruf zur Protest-Demo treffen bei Tomaschek E-Mails und Anrufe im Minutentakt ein. Fernsehsender, Zeitungen und Nachrichtenmagazine melden sich. „Ich hoffe, dass am Ende nicht mehr Presse da ist als Demonstranten“, meint Tomaschek. Prognosen, wie viel Leute kommen werden, stellt er lieber nicht an. Er hofft, dass seine Botschaft bei Usmanow ankommt.: „Putin kann nur von innen gestoppt werden.“ Usmanow könne seine Oligarchen-Freunde um sich sammeln und Einfluss auf Putin nehmen.

Sanktionen wegen Ukraine-Krieg: Usmanow spricht von „verleumderischen Behauptungen“

Gesichert scheint, dass Usmanow abgereist ist. So wurde Tomaschek heute zugetragen, dass der Oligarch mit einem Flugzeug das Land verlassen hat. Sein Amt als Fecht-Weltpräsident lässt Usmanow wegen der gegen ihn von der Europäischen Union verhängten Sanktionen mit sofortiger Wirkung ruhen. In einer Stellungnahme am Dienstagabend bezeichnete der 68-jährige Russe die Maßnahmen als unfair, meldet die Nachrichtenagentur dpa. Die Gründe, die zur Rechtfertigung der Sanktionen der EU angeführt worden seien, wären „eine Reihe von falschen und verleumderischen Behauptungen“, die seine Ehre, seine Würde und seinen geschäftlichen Ruf schädigen würden.

Wir sind ab 17 Uhr live vor Ort und berichten hier für Sie in Bild und Text.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Tegernsee-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare