Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim

Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim
+
Das Leben im Alter genießen: Unsere Aufnahme entstand am Tegernsee, wo in wenigen Wochen erstmals auch ein Altersforum stattfinden wird.

Altersforum am Tegernsee

Um was muss ich mich im Alter kümmern? Dieses Forum informiert

Um eine zentrale Anlaufstelle für Informationen und Beratungen zu allen Themen rund ums Älterwerden im Landkreis zu haben, hat ein Gmunder das Altersforum geschaffen.

Rottach-Egern – Bereits mit Mitte 20 beginnt biologisch gesehen das Altern. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Deutschen liegt etwa bei 81 Jahren. Ziemlich viel Zeit, um sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Um was muss man sich im Alter alles kümmern? Mit dieser Frage hat sich auch Hans-Georg Bechthold (54) aus Gmund befasst und kam so auf die Idee, eine zentrale Anlaufstelle für Information und Beratung zu schaffen – das Altersforum. Am Donnerstag, 23. November, findet im Seeforum Rottach-Egern die Premierenveranstaltung statt.

„Die Frage hat sich erstmals bei meinen Eltern gestellt“, erklärt der Initiator und Organisator die Entstehung der Idee. „Es gibt viele einzelne Stellen, aber nichts wo man sich richtig über alles informieren kann.“ Die Seniorenhilfe sei dabei schon sehr tüchtig, aber richte sich speziell an bereits Hilfsbedürftige. An präventiv ausgelegten Stellen fehle es dagegen. Das Altersforum soll diese Lücke nun schließen.

Regionale Unternehmen und Dienstleister stellen aus, informieren und gestalten Podiumsdiskussionen und Fachvorträge. „Es kommen fast nur Firmen aus der Region“, sagt Bechthold. Ein Aspekt, der ihm besonders wichtig ist, denn „alt wird man zu Hause“.

Mit dabei sind unter anderem die Johanniter Unfallhilfe, das Bayerische Rote Kreuz und auch das Unternehmen Busreisen Geldhauser, das regelmäßig Seniorenfahrten organisiert. Aber auch Firmen und Dienstleister, die über Mehrgenerationenhäuser, Sicherheitshilfe und Vermögensplanung informieren, sind vorzufinden.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Leute mit dem Alter 55 plus, aber auch Jüngere, die sich mit der Frage „Was bedeutet es eigentlich, wenn die Eltern älter werden?“ auseinandersetzen, sind herzlich willkommen.

Das Altersforum will der Gmunder zu einer Marke entwickeln, wie er sagt. Einmal jährlich soll es dann im Landkreis stattfinden. Wenn es gut läuft, möchte er die Veranstaltung auch in Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen organisieren. Der 54-Jährige betont dabei, dass das Forum keine klassische Altersmesse sei. Bechthold: „Mir ist wichtig, dass die Leute abends nach Hause gehen und denken: Jetzt weiß ich, worum ich mich kümmern muss.“

Tamara Scheid

Das Altersforum

findet am Donnerstag, 23. November, im Seeforum in Rottach-Egern statt. Von 16.30 Uhr bis 22 Uhr werden alle Fragen des Älterwerdens mit Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Informationsständen beantwortet. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos und das komplette Programm gibt es unter www.altersforum.org.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhalt Finsterwald: Kosten verdoppeln sich
Der neue Bahnhalt an der Realschule wird doppelt so teuer als geplant: Statt 800.000 Euro wird die neue Haltestelle 1,6 Millionen Euro verschlingen.
Bahnhalt Finsterwald: Kosten verdoppeln sich
Schon wieder Randalierer in der Schwaighofanlage
Schon wieder haben Randalierer in der Schwaighofanlage ihr Unwesen getrieben. Diesmal zerlegten sie eine Himmelsliege und hinterließen Müll und Glasscherben.
Schon wieder Randalierer in der Schwaighofanlage
Fall Betty B.: Welche Rolle spielte Freund Peter P.?
Immer noch kein Urteil dafür immer mehr Details: In dem Mammut-Prozess um die mutmaßlich ermordete Kreuther Millionärin Betty B. sagte heute Peter P. aus. War er Helfer …
Fall Betty B.: Welche Rolle spielte Freund Peter P.?
Vermisst: Julia Obermüller sucht verzweifelt ihren Schlittenhund Popeye - wer hat ihn gesehen?
Eine Warngauer Familie sucht verzweifelt nach ihrem Hund Popeye. Der Jagdhund hat eine berühmte Vergangenheit - und könnte deshalb schon sehr weit sein. So können Sie …
Vermisst: Julia Obermüller sucht verzweifelt ihren Schlittenhund Popeye - wer hat ihn gesehen?

Kommentare