Umfrage Wintersport
1 von 4
Ex-Skirennläufer Michael Veith: "Der Tegernsee hat ein tolles Einzugsgebiet, das unser Angeobt auch annimmt. Das könnte allerdings noch vielseitiger sein. Man muss ja nicht immer nur Skifahren. Tourengehen ist eine schöne Alternative, gerade am Tegernsee. Das Angebot ist im Tal noch sehr ausbaufähig. Da braucht es Führer, Karten und genau abgesteckte Strecken."
Umfrage Wintersport
2 von 4
Snowboard-Star Nicola Thost: "Hier gibt es so viel fürs Auge, das wird immer Menschen anlocken. Ich habe selbst in Bad Wiessee eine Knieverletzung auskuriert. Das war sehr erholsam. Und man kann auch ohne Schnee Spaß haben. Für mich war der Sport immer nur ein Mittel zum Zweck, um in die Berge zu kommen. Der Wintersport ist da nur eine Komponente von vielen."
Umfrage Wintersport
3 von 4
Rosi Mittermaier "Ich bin 1964 meine ersten Rennen am Wallberg und in Kreuth gefahren. Und das sind immer noch wichtige oberbayerischen Hausberge. Das sind die Hänge, an denen der Opa noch mit seinem Enkel fahren kann. Deshalb müssen die Lifte weiter fahren, auch wenn der Schnee nicht mehr so fällt. Skifahren muss ein Breitensport bleiben."
4 von 4
Ex-Langläufer Tobias Angerer: "39 Grad im Sommer, milde Temperaturen bis in den November. Das war früher nicht so und macht mir Sorgen. Aber dann müssen wir halt lernen und kreativer werden. Ich werde mit meinem Nachwuchs-Team am Wochenende nach dem den ersten Schnee für unsere Loipe schaufeln, im Schatten, am Waldrand, da, wo er am längsten hält."

Umfrage mit Rosi Mittermaier, Nicola Thost, Tobias Angerer

Hat der Wintersport im Tal noch eine Zukunft?

Tegernsee - Das Who's who der internationalen Wintersportbranche traf sich Donnerstag und Freitag am Tegernsee. Wir haben mal reingeschaut und gefragt, ob das Tal als Wintersportort noch zu retten ist.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ludwig-Erhard-Gipfel: Diese Hochkaräter waren dabei
Eloquente Vorträge, hochkarätige Gesprächspartner: Am Freitag fand der dritte Ludwig-Erhard-Gipfel statt. Höhepunkt war die Verleihung des Freiheitspreises der Medien an …
Ludwig-Erhard-Gipfel: Diese Hochkaräter waren dabei
Schlimmer Unfall zwischen Ostin und Hausham - mehrere Schwerverletzte
Ein schwerer Unfall hat sich auf der Staatsstraße zwischen Ostin und Hausham ereignet. Eine Haushamerin (22) verlor auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle - mit …
Schlimmer Unfall zwischen Ostin und Hausham - mehrere Schwerverletzte
Schlimmer Unfall am Bahnübergang St. Quirin: Polizei nennt Details
Gegen 13.15 Uhr ereignete sich in Gmund am Tegernsee auf der B307 kurz vor dem Bahnübergang St. Quirin ein. Eine Gmunderin musste schwer verletzt aus ihrem Fahrzeug …
Schlimmer Unfall am Bahnübergang St. Quirin: Polizei nennt Details
Kreuth
Diesen Krippen-Wahnsinn in Weissach müssen Sie gesehen haben
In der Adventszeit brauchen Klaus und Christa Eigendorf aus Weissach Platz. Platz für die Familie – die heilige Familie. Die kommt in einer Krippen-Landschaft unter, die …
Diesen Krippen-Wahnsinn in Weissach müssen Sie gesehen haben

Kommentare