Hubschrauber, Hundestaffel, Bergwacht

Vermisste (87) hält Retter die Nacht durch auf Trab

Ein Hubschrauber dröhnte über Rottach, Feuerwehr und Polizei durchkämmten die Gegend. Alles, wegen einer dementen Seniorin - die noch richtig schnell laufen kann. So wurde sie gefunden:

Rottach-Egern - Um eine 87-Jährige aus Rottach-Egern zu finden, waren in der Nacht auf den Mittwoch Teams der Bergwacht, der Feuerwehren Kreuth und Rottach-Egern, Mantrailer-Hunde sowie die Polizei mit Diensthund und Hubschrauber unterwegs. Um 2.15 Uhr entdeckten Kameraden der Bergwacht die Frau unterhalb des Ringbergschlosses. Wie die Polizei meldet, war die Seniorin wohlauf. Vermisst wurde sie seit 18.15 Uhr. Die 87-Jährige ist dement, aber gut zu Fuß.

Die Bergwacht Rottach-Egern berichtet über den Einsatz: 

„Ein Mantrailer-Hund schlug in der Nähe des Ringbergschlosses an. Die Bergwacht Rottach-Egern wurde daraufhin kurz nach Mitternacht ebenfalls alarmiert. Die Einsatzleiterin der Bergwacht klärte mit den anderen Rettungsorganisationen, die bereits abgesuchten Gebiete ab und schickte das Quad und das Rettungsfahrzeug der Bergwacht mit einer Mannschaft zum Ringberg. Dort durchkämmten die Bergwacht-Einsatzkräfte das Gebiet und suchten die Wege und Steige ab. Auf der geteerten Straße zum Sendemasten fiel den Bergwachtlern eine Tasche am Straßenrand auf. 

Auf ihr Rufen erhielten sie prompt Antwort und im Lichtschein der Stirnlampen konnten sie die vermisste Frau etwa hundert Meter Luftlinie entfernt, gegen 2:00 Uhr erkennen. Drei Retter stiegen zu ihr hinab und geleiteten sie zur Straße. Außer ein paar Abschürfungen war sie unverletzt, jedoch leicht unterkühlt. Auf der Straße nahm sie das Bergrettungsfahrzeug, in dem auch ein Notfallsanitäter des BRK war, auf. Am Parkplatz des Ringbergschlosses wurde sie dem Rettungswagen des BRK übergeben und ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Auch das Bergwacht-Technikfahrzeug Hausham war im Einsatz. Der Einsatz endete gegen 3:30 Uhr.“

jm/mm

Rubriklistenbild: © Haag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Beim dritten Ludwig-Erhard-Gipfel wird der Freiheitspreis der Medien gleich zweimal verliehen:  an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und den FDP-Bundesvorsitzenden …
Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Der Umzug der Montgolfiade von Bad Wiessee nach Rottach-Egern bedeutet nicht nur eine räumliche Veränderung. Die Veranstaltung vom 26. Januar bis 4. Februar 2018 bietet …
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Am Karl-Holl-Weg in Rottach-Egern werden die Bagger anrücken. Das steht fest. Die Gemeinde erklärt die rechtliche Grundlage für die Beteiligung der Anwohner. 
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken
Die Tieferlegung der B 318 geht an den Anliegern nicht spurlos vorüber, auch nicht an Schreiner Anton Rummel. Der muss seine Ausstellungsfläche verlegen – und das …
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken

Kommentare