Die Feuerwehr ist in Rottach-Egern im Einsatz

Rauch in der Gaststätte „Zum Rosser“ in Rottach-Egern

Verschmorte Sicherungen: Feuerwehr rückte aus

  • schließen

Die Feuerwehr musste in Rottach-Egern ausrücken. Verschmorte Sicherungen in der Gaststätte „Zum Rosser“ waren der Grund. 

+++Aktualisierung+++18.05 Uhr

Jetzt stehen mehr Details zum Feuerwehreinsatz in Rottach-Egern fest. Offenbar mehrere geschmolzene Sicherungen im Küchenbereich haben am Dienstag gegen 16.45 Uhr zu Rauchentwicklung in der Gaststätte „Zum Rosser“ an der Nördlichen Hauptstraße geführt. Die Feuerwehr Rottach-Egern musste laut Kommandant Josef Stadler mit 35 Mann und sieben Fahrzeugen ausrücken. 

Eine etwa 30-köpfige Gesellschaft, die sich zum Unglückszeitpunkt in dem Wirtshaus befand, musste kurzfristig das Lokal verlassen, konnte dann aber zurückkehren. 

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes kam es im Bereich des Einsatzortes für eine halbe Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

++++Erste Version von 17.09 Uhr:

Die Feuerwehr in Rottach-Egern rückt aus. Ersten Vermutungen zufolge soll in der Gaststätte „Zum Rosser“ an der Nördlichen Hauptstraße ein Rauchmelder Alarm ausgelöst haben. Es könnte sich um einen Kabelbrand handeln. Nähere Infos folgen.

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Rettungseinsätze fordern Bergwacht Rottach
Zwei Rettungseinsätze mit Schwerverletzten in schwierigem Gelände haben am Mittwoch die Bergwacht Rottach im Gemeindegebiet Kreuth gefordert. Die ehrenamtlichen …
Zwei Rettungseinsätze fordern Bergwacht Rottach
Wie lange hält Reinigung die Stellung?
Die Bagger stehen schon vor der Tür, doch leer ist das dem Abriss geweihte Gebäude an der Gmunder Ortsdurchfahrt noch nicht. Die dortige Textilreinigung hält unbeirrt …
Wie lange hält Reinigung die Stellung?
Streit um Neubau von Bräustüberl-Wirt beigelegt
Der Ärger um den Neubau von Bräustüberl-Wirt Peter Hubert in Rottach-Egern hat sich gelegt. Bauherr und Gemeinde haben sich geeinigt. Das Verhältnis, sagt Bürgermeister …
Streit um Neubau von Bräustüberl-Wirt beigelegt
Nach Angriffen: Preysings Geduld am Ende
Während der Wahlkampf der drei Gmunder Bürgermeister-Kandidaten bisher friedlich verlief, rumort’s im Netz gewaltig. Der noch amtierende Rathauschef Georg von Preysing …
Nach Angriffen: Preysings Geduld am Ende

Kommentare