Rätselhafte Botschaft am Müller-Parkplatz

Während Besitzer darin schlief: Wohnmobil mit Graffiti beschmiert

Rottach-Egern - Das Wohmobil eines Urlaubers wurde in der Nacht auf Mittwoch mit silberner Sprayfarbe besprüht. Die Botschaft bleibt allerdings rätselhaft.

Die Polizei Bad Wiessee berichtet: 

In der Nacht von Dienstag 27.09.2016, auf Mittwoch 28.09.2016, stellte ein 65-jähriger Tourist aus Rheinland-Pfalz sein Wohnmobil auf dem Parkplatz des Müller Dorgeriemarktes in Rottach-Egern ab. Als er am Mittwochmorgen aus dem Fiat, Modell Hobby, ausstieg, sah er, dass ein unbekannter Täter mit silberner Farbe die Buchstaben „ZO“ sowie ein Zeichen, ähnlich dem eines umgedrehten Peace Zeichens auf die rechte Fahrzeugseite gesprüht hatte. Obwohl der Rentner selbst in seinem Wohnmobil genächtigt hatte, hatte er von dem Vorfall nichts mitbekommen. Schaden ca350.-€

Weitere Fahrzeuge, die ebenfalls auf dem Parkplatz abgestellt waren, wurden nicht angegangen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Wiessee unter 08022/9878-0 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen drohender Gefahr: Beliebter Gasthof am Tegernsee macht dicht - „Kann das nicht verantworten“
Es ist bitter für den Wirt und zahlreiche Wanderer: Nach der Sperrung der Forststraße wegen der Gefahr eines Erdrutsches muss der Berggasthof Neureuth vorerst schließen.
Wegen drohender Gefahr: Beliebter Gasthof am Tegernsee macht dicht - „Kann das nicht verantworten“
„Wir gehen vom Worst Case aus“
4,5 Millionen - diese gewaltige Summe könnte Tegernsee treffen. Über die Gründe und wie die Stadt sich rüstet.
„Wir gehen vom Worst Case aus“
Klinik warnt vor „Notfalldschungel“
Klare Strukturen für alle Notfall-Patienten – die wünscht sich das Krankenhaus Agatharied. Es ist eines der großen Themen fürs laufende Jahr.
Klinik warnt vor „Notfalldschungel“
Beliebtester Ausflugsgasthof am Tegernsee wegen Gefahrenlage dicht - Bürgermeister: „Katastrophe“
Da am Winterweg ein Hangrutsch droht, hat eines der beliebtesten Ausflugsziele am Tegernsee auf unbestimmte Zeit dicht gemacht. Wie lange noch, hängt von den Geologen ab.
Beliebtester Ausflugsgasthof am Tegernsee wegen Gefahrenlage dicht - Bürgermeister: „Katastrophe“

Kommentare