+
Mit dem Hubschrauber Christoph I wurde die Kreutherin ins Krankenhaus nach Agatharied geflogen.

Bergwachteinsatz auf Wallberg

Auf dem Wallberg: 75-Jährige aus Kreuth schwer gestürzt

Rottach-Egern - Bei einer Wanderung auf den Wallberg wurde einer 75-Jährigen ein Stein zum Verhängnis. Auf der glatten Oberfläche rutschte die Kreutherin aus und überschlug sich. 

Mit dem Hubschrauber Christoph I wurde die Kreutherin ins Krankenhaus nach Agatharied geflogen.

Ihre Wanderung auf den Wallberg in Rottach-Egern hatte sich eine 75-Jährige vermutlich anders vorgestellt. Die Kreutherin war am Dienstagvormittag in der Nähe des Gipfels unterwegs, als sie auf einem Stein ausrutschte. Bei dem Sturz überschlug sich die Frau mehrfach und zog sich dabei nach Informationen der Bergwacht Rottach-Egern schwere Verletzungen zu. Sie wurde nach der Erstversorgung durch Bergwacht-Mitglieder mit dem Hubschrauber Christoph I ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht.

Mit dem Hubschrauber Christoph I wurde die Kreutherin ins Krankenhaus nach Agatharied geflogen.

Bastian Huber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ohne Schutzausrüstung: Snowboarder nach Sturz schwer verletzt
Er war gestürzt und bewusstlos liegen geblieben - für einen 17-jährigen Snowboarder nahm der Pistentag auf der Sutten ein unschönes Ende. Auch, weil er keine …
Ohne Schutzausrüstung: Snowboarder nach Sturz schwer verletzt
Adventszauber: Das befürchtete Chaos ist ausgeblieben
Das befürchtete Chaos beim Adventszauber am Tegernsee ist am Wochenende ausgeblieben. Der Besucheransturm war offenbar nicht größer als beim Auftakt. Der Verkauf der …
Adventszauber: Das befürchtete Chaos ist ausgeblieben
So war das erste Seebeat-Konzert in Rottach
Was Heimatsound angeht, so kann sich der Tegernsee sehen lassen. Beim ersten Seebeat-Konzert in Rottach-Egern wurde gerockt, gebluest und gefeiert. Es dürfte nicht das …
So war das erste Seebeat-Konzert in Rottach
Biolink: Grundstückspoker beginnt von vorn
Für ihre Erweiterung hatte sich die Waakirchner Firma Biolink ein Grundstück in Bad Tölz gesichert. Doch dann wurde das Unternehmen an Saint-Gobain verkauft – ohne …
Biolink: Grundstückspoker beginnt von vorn

Kommentare