30 Iraner und Afghanen geraten in Unterkunft aneinander

Wegen Ramadan: Massen-Prügelei in Traglufthalle

  • schließen

Rottach-Egern - Mehr als 30 Afghanen und Iraner gerieten in der Rottacher Traglufthalle am Dienstag aneinander. Nach dem Drei-Uhr-Gebet eskalierte der Streit vollends.

Das Zusammenleben in einer Massenunterkunft wie der Rottacher Traglufthalle ist nicht immer leicht. Zur Zeit herrscht Ramadan bei den Muslimen. Das heißt, das gesellschaftliche Leben beginnt für die Gläubigen erst mit Sonnenuntergang.

So saß eine Gruppe noch spätabends zum Essen und Diskutieren zusammen - und der Lärmpegel stieg. Andere Bewohner der Halle fühlten sich gestört. Laut Polizei waren wechselseitige Pöbeleien und Beleidigungen die Folge. Nach dem Drei-Uhr-Gebet eskalierte der Streit vollends. Gut 30 Personen aus Iran und Afghanistan im Alter von 21 bis 29 Jahren fielen übereinander her.

Vier Iraner wurden verletzt und mit dem BRK ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei Bad Wiessee hat die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Haselberger gräbt riesigen Keller unter Söllbachklause
Seit drei Jahren hat der die Söllbachklause geschlossen. Eigentümer Franz Haslberger feilt weiter an Umbauplänen. Jetzt will er einen riesigen Keller unter dem Gebäude …
Haselberger gräbt riesigen Keller unter Söllbachklause
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich

Kommentare