Die Verleihung findet im Seeforum statt.

Doppelte Auszeichnung bei Ludwig-Erhard-Gipfel

Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis

  • schließen

Beim dritten Ludwig-Erhard-Gipfel wird der Freiheitspreis der Medien gleich zweimal verliehen:  an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und den FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner.

Rottach-Egern – Beim dritten Ludwig-Erhard-Gipfel in Rottach-Egern am 12. Januar wird der Freiheitspreis der Medien gleich zweimal verliehen. Wie die Weimer Media Group als Veranstalterin des Gipfels mitteilt, erhalten sowohl Bundesbank-Präsident Jens Weidmann als auch der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner den Preis. Dazu sind erstmals zwei Kategorien ausgerufen. Weidmann wird in der Kategorie „Wirtschaft und Finanzen“ ausgezeichnet, Lindner in der Kategorie „Politik“.

Jens Weidmann

Die Wahl Weidmanns begründet die Jury mit dessen „mutigem Eintreten für Geldwertstabilität und die Verteidigung unabhängiger Zentralbanken vor dem Zugriff durch die Politik“. Weidmann wurde 2011 zum bis dahin jüngsten Präsidenten der Deutschen Bundesbank ernannt. Der Jury zufolge hat er sich als unabhängiger Geist und Gestalter erwiesen. Die Laudatio bei der Verleihung am 12. Januar wird Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner halten.

Christian Lindner

FDP-Chef Lindner erhält den Preis, weil er den „deutschen Liberalismus zurück ins Parlament geführt und auch jenseits des tagespolitischen Geschäfts der Idee der Freiheit und der Rechtsstaatlichkeit einen großen Dienst erwiesen“ habe. Sein Laudator wird Professor Udo Di Fabio sein, langjähriger Richter am Bundesverfassungsgericht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naturfreunde ernten bei Wintersportlern viel Verständnis
Viel positives Echo haben die 45 Aktiven von Alpenverein, Bergwacht, Bund Naturschutz und weiteren Naturfreunden bei ihrem Aktionstag gesammelt, den sie nun im südlichen …
Naturfreunde ernten bei Wintersportlern viel Verständnis
Luftschiff-WM: Podest in deutscher Hand
Die Luftschiff-WM am Tegernsee ist zu Ende. Das Podest ist fest in deutscher Hand. Sieger wurde Andreas Merk aus Leutkirch. Das Team aus Polen, bis dahin auf Rang zwei, …
Luftschiff-WM: Podest in deutscher Hand
Ein Weißbier zum Genehmigungs-Finale
Hoppebräu hat den Genehmigungsmarathon fast geschafft. Dem Bau der Brauerei mit Gasthof in Waakirchen dürfte nichts mehr im Wege stehen. Gleichzeitig wächst das …
Ein Weißbier zum Genehmigungs-Finale
„Opposition ist Mist und bleibt Mist“
Mit einem Empfang für Ehrenamtliche im Landkreis Miesbach  hat die Bayern-SPD jetzt 100 Jahre Freistaat gefeiert. Aber auch die aktuelle GroKo-Debatte war dabei …
„Opposition ist Mist und bleibt Mist“

Kommentare