Wohl Strafanzeige und Führerscheinentzug

Zu betrunken für Alkotest: Autofahrerin aus Wiessee in Rottach erwischt

  • schließen

Den Faschingsausklang muss eine 59-Jährige aus Bad Wiessee zu Fuß bewältigen. Weil sie betrunken durch Rottach fuhr muss sie nun mit einer Strafanzeige und Führerscheinentzug rechnen.

Rottach-Egern - Weil sie am Sonntag mit ihrem Ford in Schlangenlinien durch Rottach-Egern fuhr, und dieser Umstand gegen 17.40 Uhr einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer aufgefallen war, sollte sich eine 59-Jährige aus Bad Wiessee einem Atemalkoholtest unterziehen. Wie die Polizeiinspektion Bad Wiessee berichtet, war dies aber „aufgrund der offensichtlichen, erheblichen Alkoholisierung“ der Frau nicht möglich. 

Aufgrund der Gesamtumstände wurde schließlich im Krankenhaus Agatharied eine Blutentnahme zur Feststellung der Blutalkoholkonzentration durchgeführt. Ein Ergebnis liegt laut Polizei zwar noch nicht vor. Dennoch muss die Wiesseerin mit einer Strafanzeige und einem Führerscheinentzug rechnen. 

hb

 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region
Nach dem Sommer-Wochenende schlägt das April-Wetter wieder zu: Ab dem Nachmittag wird es ungemütlich in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach. Der DWD …
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region
Unfall auf B318: Wiesseer (56) fährt gegen Baum
Auto gegen Baum: Diese Nachricht lässt meist Schlimmes vermuten. Genau so ein Unfall hat sich am Sonntagnachmittag in Bad Wiessee ereignet. 
Unfall auf B318: Wiesseer (56) fährt gegen Baum
Herzogliches Brauhaus für Maximilian ausgezeichnet
Der Gasthof Herzog Maximilian in Gmund gilt der Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal (SGT) als Lichtblick. Mit dem gleichnamigen Preis zeichnete sie die Herzogliche …
Herzogliches Brauhaus für Maximilian ausgezeichnet

Kommentare