Seeseiten 03/2017

Das Magazin für die Region Tegernsee

Seeseiten

Edel aufgemacht und voller Herzlichkeit: Seit über einem Jahrzehnt setzen die Seeseiten mit anspruchsvollen Lesegeschichten und emotionaler Bildersprache das Lebensgefühl und die Gastlichkeit des Tegernseer Tals stilsicher in Szene.

Viermal pro Jahr überraschen die „Seeseiten“ Einheimische wie Gäste mit besonderen Begegnungen, reizvollen Ausflügen, Sport, Kultur, Tradition, Events und natürlich ausgewählten Shopping-Tipps.

Die „Seeseiten“ sind erhältlich als Abonnement in der Verbindung mit der „Tegernseer Zeitung“, sowie in ausgewählten Geschäften und an touristischen Anlaufstellen. Das Magazin erreicht eine überdurchschnittlich konsumstarke Zielgruppe aus Bewohnern, Tagesausflüglern und Urlaubern in einer der schönsten Regionen Deutschlands.

Die wichtigsten Daten:

Typ: Magazin zum Herausnehmen, Rückstichheftung, 205 x 302 mm 

Erscheinungsweise: 4 x pro Jahr / März, Juni, September, Dezember 

Trägermedium / Belegung: Magazinbeilage in der Tegernseer Zeitung, Verteilung über die Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Auslage bei Inserenten, Verkauf im ausgewählten Zeitschriftenhandel Oberbayerns 

Verbreitete Auflage: 22.000 Exemplare 

Mehr Informationen zu den Seeseiten und vielen weiteren Produkten finden Sie unter https://www.merkurtz-mediacenter.de/.

Kontakt: Zeitungsverlag Oberbayern GmbH & Co. KG, Pfaffenrieder Straße 9, 82515 Wolfratshausen Geschäftsstelle Tegernsee 

Telefon: 08022 / 91 69 -0 

Fax: 08022 / 91 69 -10 

E-Mail: seeseiten@merkur.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Initiatoren legen nach
Mit ihrer Unterschriftenaktion haben fünf Tegernseer die Debatte um das alte Feuerwehrhaus wieder angeheizt. Warum steht das Haus nicht unter Denkmalschutz? Gibt’s …
Die Initiatoren legen nach
Zwei Wochen Vollsperrung: Das ist der Grund
Achtung, Umleitung: Die B 318 zwischen Kaltenbrunn und Gmund wird ab Montag, 20. August, komplett für den Verkehr gesperrt - und das nicht nur ein paar Tage.
Zwei Wochen Vollsperrung: Das ist der Grund
Erstaunlich: Reihenweise Äpfel und Birnen in Rottach-Egern
Mitten in Rottach-Egern hat Anton Huber Apfel- und Birnbäume gepflanzt. Nicht auf herkömmliche Art, sondern reiheweise am Spalier. Ein für die Gegend am Tegernsee …
Erstaunlich: Reihenweise Äpfel und Birnen in Rottach-Egern
Sie kommen „nur“ aus München - und machen zwei Wochen Urlaub am Tegernsee
„Uns geht das Herz auf, wenn wir mit dem Auto am Tegernsee eintreffen und von Gmund aus auf den See schauen“, schwärmten Bettina Schindler und Ehemann Andreas Schaefer, …
Sie kommen „nur“ aus München - und machen zwei Wochen Urlaub am Tegernsee

Kommentare