Zeugen gesucht

Snowboarder bei Sturz schwer verletzt - er fuhr ohne Helm

  • schließen

Bei einer Kollision zweier Snowboarder auf der Suttenabfahrt ist einer von beiden schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall gesehen haben.

Am Sonntagvormittag hat sich auf der Suttenabfahrt ein Unfall zwischen zweier befreundeter Snowboardfahrer ereignet. Bei den beiden handelt es sich um zwei 17-jährige Franzosen, die mit einer Gruppe Jugendlicher unterwegs waren. Etwa auf Höhe der alten Mittelstation auf der Suttenabfahrt kam einer der beiden jungen Männer zu Sturz, der genaue Unfallhergang ist derzeit aber noch unklar. Er könnte sich sowohl aus einer Kollision, als auch infolge eines Ausweichmanövers verursacht worden sein. 

Der gestürzte Franzose trug keinerlei Schutzausrüstung, weder Helm noch Protektoren, was die Unfallfolgen sicherlich gemildert hätte. So musste der 17-Jährige nach Erstversorgung durch die Bergwacht - er hatte das Bewusstsein wieder erlangt - mit dem Rettungshubschrauber Christoph Murnau mit Verdacht auf eine schwere Gehirnerschütterung und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus Agatharied geflogen werden. Der Freund, mit dem er kollidiert war und der einen Helm trug, blieb bei diesem Unfall unverletzt.

Sollten Zeugen den genauen Unfallhergang beobachtet haben, werden diese gebeten, sich bei der Polizei in Bad Wiessee unter 08022/98780 zu melden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt doch Tempo 30 auf der Mariensteiner Hauptstraße
Nun also doch: Die Gemeinde Waakirchen ordnet für die Hauptstraße Marienstein Tempo 30 an. Damit folgt sie dem Wunsch der Anwohner.. Vereinbart ist eine Testphase von …
Jetzt doch Tempo 30 auf der Mariensteiner Hauptstraße
Neuer Bergwacht-Chef fürs Tegernseer Tal dringend gesucht
Die Rottacher Bergwacht braucht einen neuen Bereitschaftsleiter. Ein erster Versuch, den Posten nach zu besetzen, ist allerdings gescheitert. Dennoch brachte die …
Neuer Bergwacht-Chef fürs Tegernseer Tal dringend gesucht
Bäume in Bad Wiessee unerlaubt gefällt: Firma muss Mega-Bußgeld zahlen
Drei Bäume hat die Bauträgerfirma Ebster 2014 in Bad Wiessee unerlaubterweise fällen lassen. Das kommt sie nun teuer zu stehen: Das Unternehmen muss ein saftiges Bußgeld …
Bäume in Bad Wiessee unerlaubt gefällt: Firma muss Mega-Bußgeld zahlen
Ostiner Wasser wieder sauber
Gute Nachricht für alle Ostiner: Das Trinkwasser ist wieder sauber. Am Montagnachmittag hat der Wasserversogungsverein Gmund (WVV) die erneute Abkochverfügung wieder …
Ostiner Wasser wieder sauber

Kommentare