+
Steinwürfe haben Spuren an der Fassade hinterlassen.

Wiesseer Polizei ermittelt 

Unbekannte werfen Steine auf Schaftlacher Asyl-Häuser

  • schließen

Massive Steinwürfe von Unbekannten haben Schäden an Fassade und Fenstern der Schaflacher Asylhäuser angerichtet. Die Gemeinde will „mit aller Schärfe“ reagieren.

Schaftlach - Massive Steinwürfe haben die Fassade der Schaftlacher Flüchtlings-Häuser und zuletzt ein Fenster schwer demoliert. „Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich“, erklärt der Waakirchner Bürgermeister Sepp Hartl. Die Gemeinde Waakirchen hat Anzeige bei der Polizei erstattet. Es geht um Vorfälle am letzten Mai-Wochenende und in der Nacht auf Freitag, 9. Juni. Hinweise auf einen rechtsradikalen Hintergrund gebe es nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen nicht, erklärt Roman Hörfurter, Vize-Chef der Wiesseer Polizei. 

Vorfälle, die sich an Flüchtlingsunterkünften ereigneten, würden in Hinblick auf die Asylthematik mit besonderer Sensibilität behandelt. Die Bewohner selbst hätten die Steinwürfe aber offenbar selbst gar nicht bemerkt. Die Schäden seien von Vertretern der Gemeinde Waakirchen entdeckt und gemeldet worden. Auch das Miesbacher Landratsamt, zuständig für die Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge, sieht keine Bedrohung. „Es ist nicht so, dass die Leute in Angst sind“, meint Pressesprecher Gerhard Brandl. 

Hartl sieht das anders. Hinter dem zuletzt eingeworfenen Fenster hätten sich Kleinkinder aufgehalten, meint er. „Da oben wohnen alleinerziehende Mütter.“ Die Gemeinde wolle die Täter „mit aller Schärfe“ verfolgen.

jm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis baut 60.000-Euro-Lift - für ein paar Stufen
Der Behinderten-Aufzug kostet viel Geld, eine Wand im Barocksaal sowie ein ganzes Klassenzimmer - für zwei Meter Höhenunterschied. Bisher trägt man die Rollstuhlfahrer …
Landkreis baut 60.000-Euro-Lift - für ein paar Stufen
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Zwei Schwestern haben ihre zwei Grundstücke samt Wohnhaus und Kapelle in Fischbachau verkauft. Ohne Wissen ihres Vaters, der da noch wohnt. Aber das ist noch nicht das …
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Heute Abend gibt‘s 1000 Lichter am Gmunder Seeufer
1000 Lichter, Wasserfontänen, Spiele – und vieles mehr wird in Gmund an der Seeuferpromenade heute Abend ab 16 Uhr geboten. Hier gibt‘s das Programm und alle Infos.
Heute Abend gibt‘s 1000 Lichter am Gmunder Seeufer
Waldfest der Hirschbergler am Sonntag: Trachtler zuversichtlich
Die Waldfest-Saison geht rasend schnell weiter. Am Sonntag feiern die Hirschbergler ihr Waldfest in ihrer Trachtenhütte in der Rottacher Wallbergstraße. Sehr …
Waldfest der Hirschbergler am Sonntag: Trachtler zuversichtlich

Kommentare